12.06.14 09:01 Uhr
 753
 

Facebooks Snapchat-Alternative versehentlich kurz veröffentlicht (Update)

Facebook arbeitet seit einiger Zeit an einer Alternative für Snapchat namens "Slingshot" (ShortNews berichtete).

Diese neue Chat-App hat Facebook nun versehentlich veröffentlicht. Für kurze Zeit war die Software im Apple-Store zu haben.

Sie wurde schnell wieder entfernt. Der Download war nicht in allen Ländern verfügbar.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Facebook, Alternative, Snapchat
Quelle: ingenieur.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2014 09:32 Uhr von r3vzone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas aber auch
Kommentar ansehen
12.06.2014 10:49 Uhr von m0u
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant. Nicht. Was macht die Software? Warum wurde sie wieder entfernt? Ein paar grundlegende Infos und schon fragt man sich am Ende nicht mehr, was du uns mit dieser News eigentlich sagen willst.
Kommentar ansehen
12.06.2014 12:23 Uhr von Rollenspieler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch ne gute PR
Kommentar ansehen
12.06.2014 12:50 Uhr von Liike
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und so schnell spricht alle Welt wieder von Facebook. $$$$$

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?