11.06.14 15:09 Uhr
 5.796
 

Polen: Vergessene Dreijährige stirbt in Auto an Überhitzung

In der polnischen Stadt Rybnik hat ein Vater seine dreijährige Tochter im Auto vergessen, während dieser bei der Arbeit war.

Nach dem stundenlangen Aufenthalt in dem heißen Auto auf dem Firmenparkplatz starb das Mädchen. Nach dem Arbeitstag fand er seine Tochter leblos im Wagen.

Der Mann erlitt einen Zusammenbruch und der Polizei war es zunächst nicht möglich, ihn zu vernehmen.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Kind, Vater, Polen, Todesfall, Überhitzung
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 15:29 Uhr von Prachtmops
 
+20 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2014 15:45 Uhr von GulMacet
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich zur Arbeit fahre, nehme ich meine
Tochter nur mit, um sie am Kindergarten
abzuliefern.

Alles andere macht keinen Sinn, weshalb ich
diese Geschichte sehr unglaubwürdig finde.

Entweder frei erfunden, oder es fehlen entscheidende Details.
Kommentar ansehen
11.06.2014 16:05 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts für ungut Leute,
aber der Vater hat vorher sicher auch gedacht, dass ihm sowas nie passieren wird.
Quatschen kann man immer viel, gerade auf Shortnews.
Kommentar ansehen
11.06.2014 16:38 Uhr von Holzmichel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kaum zu glauben, was es für idiotische ELTERN gibt!!!
Kommentar ansehen
11.06.2014 16:48 Uhr von magnificus
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kaum zu glauben, was es für idiotische Kommentare gibt!

Mit dreifach "!!!"

Na wenn das keine Signalwirkung hat.
Kommentar ansehen
11.06.2014 17:01 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Muhammad

Aber es ist nunmal passiert.
Über was wird hier jetzt eigentlich diskutiert?
Das etwas passiert ist, was hätte nicht passieren dürfen?
Kommentar ansehen
11.06.2014 17:38 Uhr von Kennyisalive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre gut, wenn die Quelle hergeben würde WARUM er die Kleine überhaupt für (sicherlich 8 Stunden- normaler Arbeitstag) im Auto gelassen hat.

Sehr tragischer und grausamer Tod.
Kommentar ansehen
11.06.2014 18:34 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja übrigens auch nicht die erste News, wo Kinder vergessen wurden. Sei es auf dem Rastplatz oder im Spieleparadis. Nur hier ging es leider tragisch aus.
Kommentar ansehen
11.06.2014 19:59 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@WasZumGeier - weisst Du was mich ankotzt? Menschen wie Du die sich für unfehlbar zu halten scheinen und anderen denen ein so schlimmer Fehler passiert, das Leben nehmen zu wollen. Die von Vollidiot, Gesellschaftsabfall, Gutmenschen, Moralschwuchteln schreiben und sich mit derartigen unflätigen sinnfreien Beitragen als das outen was sie anderen vorwerfen: als Vollidiot. Und sich selber noch als einer hinstellen wollen, der "diese Dinger von Menschen" unterscheiden kann.

Schau in den Spiegel und dann kotze was das zeug hält.
(Sorry - aber manchmal kann auch ich nicht anders).
Kommentar ansehen
11.06.2014 20:47 Uhr von uaberlin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ok jeder Mensch macht mal Fehler klar , aber sein Kind vergessen !? Wie zur Hölle kann man sein Kind vergessen??Ist ja nicht so das es ein Handy oder die Brieftasche ist.. Sein Kind vergessen und sich dann stundenlang nicht daran erinnern??Also bitte,der soll keinen scheiss labern !Wusste nicht wohin mit dem Kind und hat es einfach im Auto gelassen.Seinen Nervenzusammenbruch kann er sich jetzt sonstwo hinstecken.Solche Leute muss man wegsperren.
Kommentar ansehen
11.06.2014 21:00 Uhr von azru-ino
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der typ ist doch bestraft genug. man sollte eher aufpassen, dass der sich noch vor schuldgegühlen nicht selbst tötet.
Kommentar ansehen
11.06.2014 21:19 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ ChaoZs

pass ma auf, durch diesen fehler ist ein kind gestorben und du vergleichst es mit fehlern die jeder mal so macht? alter dir gehts zu gut oder?
ob ich die wahren hintergründe kenne oder nicht, spielt absolut keine rolle!
du mutmaßt hier auch nur rum und erlaubst dir dein urteil, das er schon gestraft genug ist.. auf welcher grundlage?
weil sich deine gesellschaftskonform anhört und meine nicht?
ein kind darf man einfach nicht vergessen, schon gar nicht im auto über mehrere stunden. (minuten sind schon zuviel!)

vergess du mal dein kind und sag hinterher: "ach halb so wild, andere vergessen ne tüte milch im einkaufswagen, ich halt mein kind, ist doch egal".
du kotzt mich echt an mit deiner meinung.

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
11.06.2014 21:46 Uhr von Pantherfight
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Den Vater sofort in eine Sauna setzen bis er platt ist...
Kommentar ansehen
11.06.2014 22:43 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Fehler können passieren. Da beisst die Maus keinen Faden ab.
Einige Menschen haben nur das Glück, dass sie nie bei etwas wichtigem etwas vergessen haben. Oder sie haben das Pech dass sie nichts wichtiges haben, wo sie etwas vergessen könnten.

Und bevor der shitstorm kommt: Ich betone "KANN" passieren, damit meine ich die physikalische möglichkeit und nicht dass es "voll ok" ist wie hier manche Schwachmaten anderen in den Mund legen wollen.

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
12.06.2014 09:15 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaosZ - so sehe ich es auch. Bei dem kommt ja nichts sinnvolles.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?