11.06.14 13:58 Uhr
 738
 

Österreich: "Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters" wird nicht anerkannt

Der Antrag der österreichischen "Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters" auf Rechtspersönlichkeit als religiöse Bekenntnisgemeinschaft ist abgelehnt worden. Das entschied das Kultusamt am Mittwoch.

Die vorgelegten Statuten der "Pastafari" hätten nicht ausgereicht, um den formalen Kriterien des Bekenntnisgemeinschaftsgesetzes zu entsprechen. Die ironisch-kritische Bewegung hätte auch keinen Bezug zur religiösen Lehre.

Die offizielle Anerkennung für das Alpenland wurde im April 2014 beantragt, mit 450 Mitgliedern erfülle man die Voraussetzungen für eine "Religiöse Bekenntnisgemeinschaft", argumentierte Oberhaupt Philip Sager.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Kirche, Spaghettimonster
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 14:04 Uhr von nchcom
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Keinen Humor die Ösis
Kommentar ansehen
11.06.2014 14:10 Uhr von GulfWars
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.06.2014 14:12 Uhr von Sparrrow
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habs vorhin schon auf Krone.at mit den Kommentaren dazu gelesen und wenn ich dann hier schaue bin ich froh, die haben überhaupt keinen Humor.
Kommentar ansehen
11.06.2014 14:33 Uhr von Rychveldir
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Find ich richtig so!

Man kann nicht einfach mal so eine Religion erfinden. Andere zugelassene Religionen sind über Jahrhunderte gewachsen. Wenn in 200-300 Jahren tausende oder Millionen dem Pastafari angehören, ist es auch eine gewachsene Religion die mit allen vergünstigungen zugelassen werden sollte."

Wo ist der Unterschied? Nur weil die anderen früher erfunden wurden?
Kommentar ansehen
11.06.2014 18:26 Uhr von Rychveldir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Wieso wird eigentlich diese Religion als erfunden abqualifiziert?"

Ich finde die Frage, warum die anderen nicht als erfunden abqualifiziert werden, viel wichtiger.
Kommentar ansehen
12.06.2014 15:41 Uhr von Iceland62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Website der Religionsgemeinschaft, wurden die Pastafari Österreichs noch nicht über die Ablehnung des Antrags per Bescheid informiert.

In der Presse kann man aber schon lesen, dass der Antrag abgewiesen wurde, inklusive Begründung.

Die Neos unterstützen übrigens einen Antrag auf Abschaffung des Amtsgeheimnisses. Das Verfahren in dem das Kultusamt den Antrag abgelehnt hat, war nicht öffentlich.
http://www.venganza.at/

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?