11.06.14 15:51 Uhr
 146
 

Franz Beckenbauer wehrt sich gegen Korruptionsvorwürfe: "Nullkommanull zu verbergen"

Fußballlegende Franz Beckenbauer steht im Verdacht, im Rahmen der Weltmeisterschaftsvergabe nach Katar in Korruption verwickelt worden zu sein (ShortNews berichtete).

Beckenbauer wehrt sich nun gegen die Anschuldigungen und weist diese von sich: Er habe "nullkommanull zu verbergen."

Zudem betonte der 68-Jährige, dass auch für ihn in den FIFA-Entscheidungen das Wahlgeheimnis gelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FIFA, Korruption, Franz Beckenbauer
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franz Beckenbauer wollte offenbar 5,5 Millionen Honorar verschleiern
Franz Beckenbauer musste sich einer Notfall-OP am offenen Herzen unterziehen
Strafverfahren wegen Geldwäsche: Haus von Franz Beckenbauer durchsucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 18:08 Uhr von Sonny61
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht so dicke Backen machen vorm Kartenhaus!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franz Beckenbauer wollte offenbar 5,5 Millionen Honorar verschleiern
Franz Beckenbauer musste sich einer Notfall-OP am offenen Herzen unterziehen
Strafverfahren wegen Geldwäsche: Haus von Franz Beckenbauer durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?