11.06.14 12:09 Uhr
 697
 

Christian Wulff bereut seinen Rücktritt: "Ich wäre auch heute der Richtige"

Christian Wulff musste wegen einem Korruptionsskandal vom Amt des Bundespräsidenten zurücktreten und rechnet deshalb nun mit Justiz und Medien in seinem Buch "Ganz oben, ganz unten" ab (ShortNews berichtete).

Wulff rechtfertigt sich und bedauert, dass er zurückgetreten ist: "Der Rücktritt war falsch. Und ich wäre auch heute der Richtige in dem Amt."

Die Staatsanwaltschaft Hannover habe sich in dem Verfahren gegen ihn blamiert und nichts gegen Wulff in der Hand gehabt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rücktritt, Bundespräsident, Christian Wulff
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 12:19 Uhr von opheltes
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn der Islam schon zu Deutschland gehoert, so Wulff - wer ist denn bitteschoen Christian Wulff?
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:24 Uhr von Bodensee2010
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Man mag über Herrn Wulf denken und von ihm halten was man will, aber die Art und Weise wie das " selbsternannte Staatsorgan BILD " über Wulf berichtet hat , hatte und hat mit investigativen Journalismus rein gar nichts zu tun.
Wobei der Begriff " investigativer Journalismus " und BILD zwei Dinge sind , die nicht zusammenpassen.
Bei dieser Schmutzkampagne von BILD hab ich mich des öfteren gefragt , wofür es einen Presserat in Deutschland gibt. Denn offensichtlich darf bei BILD jeder frustrierte intelligenzfreier möchtegern Journalist seinen Müll ungestraft ablassen
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:24 Uhr von Atheistos
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man solche Politiker nicht juristisch an die Wand genagelt hat, fühlen sie sich weiterhin als Saubermänner.
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:24 Uhr von nchcom
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Der Typ leidet stark an Selbstüberschätzung. Traurig ist nur das wir für solche Leute noch bis an Ihr Lebensende aufkommen müssen.
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:24 Uhr von nchcom
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Der Typ leidet stark an Selbstüberschätzung. Traurig ist nur das wir für solche Leute noch bis an Ihr Lebensende aufkommen müssen.
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:24 Uhr von nchcom
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Der Typ leidet stark an Selbstüberschätzung. Traurig ist nur das wir für solche Leute noch bis an Ihr Lebensende aufkommen müssen.
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:42 Uhr von jjbgood
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wullfs Buch "Ganz oben, ganz unten" ... also wenn "ganz unten" bedeutet, 200.000€ im Jahr fürs nichts tun zu bekommen, dann dürfen sich ja alle freuen, die ganz unten sind... Der Dreckskerl soll mir mal in die Finger kommen... "Es war falsch abzutreten, ich wäre heute noch der Richtige!"..... Ja ne ist klar, der richtige um sich selbst das Leben schön zu machen und das Volk zu belügen...

Verkaufen wird sich das Buch bestimmt gut genug... Der weiß schon warum er was tut... Arschloch...
Kommentar ansehen
11.06.2014 13:13 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Arschloch"

So schauts aus! Genau das!
Hätte der Kerl einen Funken Anstand, dann würde er sich still und leise in einem Berliner Vorort verkriechen.
Aber nein... manche wissen einfach nicht, wann es genug ist.

"Ganz unten."... Alles klar....

Realitätsverlust.
Kommentar ansehen
11.06.2014 13:17 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@monsunkatze

Sorry aber ich kann nichts dafür und konnte sie auch nicht selber löschen.Ich versuche sie mal zu melden.

Geht nicht, da keine eigenen Beiträge angezeigt werden können

[ nachträglich editiert von nchcom ]
Kommentar ansehen
11.06.2014 14:59 Uhr von Aviator2005
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz unten?????

Ja...neee.. is klar....
bei den staatlichen Bezügen ist er bestimmt ganz unten.

Ein klarer Schlag in das Gesicht der Menschen, denen es wirklich dreckig geht, die die wirklich ganz unten sind.

So ein arroganter, an Selbstüberschätzung leidender Fatzke.

Er war, ist und wird es immer sein....

.... ein Clown aus der Clownsschule zu Hannover und Berlin.

So.. ich geh dann mal eben was Essen, damit ich gleich umso besser abkotzen gehen kann.

Mahlzeit.
Kommentar ansehen
11.06.2014 15:46 Uhr von MurrayXVII
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der einzig richtige wahr und bleibt Horst Köhler. Der hat damals zurücktreten müssen weil er die Wahrheit gesagt hat.

Eine Wahrheit die halt nicht sein durfte und deshalb falsch sein musste. Heute geben alle zu dass er recht hatte aber sein Amt bekommt er trotzdem nicht zurück.

Da lieber einen Möchtegernchristen der noch verheiratet mit seiner Geliebten ins Schloss Belveau einzieht.
Kommentar ansehen
12.06.2014 10:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er war nie der richtige. Wulff ist die Lächerlichkeit in Person.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?