11.06.14 12:05 Uhr
 99
 

Mexiko: Demonstrationen gegen Verbot von Tieren in Zirkussen

Der Stadtrat von Mexiko-Stadt hat in einem Gesetz gegen die Misshandlung von Tieren in Zirkussen gestimmt, was Zirkus-Mitarbeiter beunruhigt.

Ihrer Meinung nach kommt dies einem kompletten Verbot gleich und so protestierten Tausende Clowns, Artisten & Co. gegen das Verbot.

"Wir haben längst unter Beweis gestellt, dass wir unseren Tieren kein Leid zufügen", so zum Beispiel der 27-jährige Dompteur Isaid Berti unter Tränen: "Sie gehören für uns zur Familie."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Mexiko, Zoo
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump
Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 12:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dieser Dompteur seinen Tieren kein Leid zufügt, wird das Gesetz ihn doch nicht tangieren...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?