11.06.14 12:05 Uhr
 97
 

Mexiko: Demonstrationen gegen Verbot von Tieren in Zirkussen

Der Stadtrat von Mexiko-Stadt hat in einem Gesetz gegen die Misshandlung von Tieren in Zirkussen gestimmt, was Zirkus-Mitarbeiter beunruhigt.

Ihrer Meinung nach kommt dies einem kompletten Verbot gleich und so protestierten Tausende Clowns, Artisten & Co. gegen das Verbot.

"Wir haben längst unter Beweis gestellt, dass wir unseren Tieren kein Leid zufügen", so zum Beispiel der 27-jährige Dompteur Isaid Berti unter Tränen: "Sie gehören für uns zur Familie."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Mexiko, Zoo
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 12:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dieser Dompteur seinen Tieren kein Leid zufügt, wird das Gesetz ihn doch nicht tangieren...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?