11.06.14 11:45 Uhr
 358
 

"Abkassiererpartei": FDP-Chef Christian Lindner macht sich über die Grünen lustig

Die Grünen haben nach dem Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag ihre Partei aufgefordert, zu einer neuen liberalen Kraft zu werden.

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner reagierte darauf mit Spott und bezeichnete die Grünen als Partei, die andere stets bevormunden möchte, was alles andere als liberal sei.

"Die Behauptung einiger Grüner, die Partei wolle zur liberalen Kraft in Deutschland werden, soll doch bloß dazu dienen, das Image einer Verbots- und Abkassiererpartei abzustreifen", so Lindner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, FDP, Christian Lindner
Quelle: faz.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 12:04 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Klar,BastB...Ein-Parteiengesellschaft gefällig ???...OK...hamwa schon...
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:08 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB
Sagen dir die Jahre 1933 und 1949 irgendwas ? Ab da gabs auch schonmal faktisch Ein-Parteien-Systeme. Und es ist allgemein bekannt,wohin das führte.
Kommentar ansehen
11.06.2014 13:20 Uhr von brycer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, dass die Grünen der FDP den Job als Abkassiererpartei weg genommen haben, das passt diesem Herrn Lindner aber gar nicht. Seiner Meinung nach hätten die Grünen bei den Verboten bleiben sollen, denn im Abkassieren war die FDP schon immer besser. ;-P
Kommentar ansehen
12.06.2014 00:21 Uhr von onkelmihe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sagt ausgerechnet ein FDP-ler... LOL!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?