11.06.14 11:54 Uhr
 168
 

"512 Hours": Performance-Künstlerin lebt bis Ende August in Londoner Galerie

Die Performance der Künstlerin Marina Abramovic sind immer extrem und intim.

Für ihre Ausstellung "512 Hours" in der Londoner Galerie Serpentine wird sie wieder sich selbst ganz und gar präsentieren. Bis 25. August lebt sie quasi in der Galerie.

Die Besucher müssen ihre Handys abgeben und sich ganz auf die 67-Jährige einlassen, die spontan darauf reagieren wird, was passiert: "Sie will die Überpräsenz von Medien und Smartphones ausblenden und ganz pur mit den Besuchern in Verbindung treten", so ein Sprecher der Serpentine Gallery.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Galerie, Performance, August, Künstlerin
Quelle: fnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen