11.06.14 10:34 Uhr
 599
 

USA: Betrunkener schickte der Polizei obszöne Fotos von sich

Am Sonntag verhaftete die Polizei von Marco Island (Florida/USA) einen Mann, ihm wird Stalking vorgeworfen. Zuvor hatte der 30-Jährige die örtliche Polizei auf ein verdächtiges Fahrzeug in seiner Nachbarschaft aufmerksam gemacht.

Später bekam der Beamte, der den Anruf entgegen genommen hatte, Textnachrichten und Bilder zugeschickt. Nach den Texten "Wer ist das?" und "Ich bins" folgten Fotos eines Mannes, der lediglich einen schwarzen Tanga trug.

Später erhielt der Polizist dann noch Nacktfotos, die dem Beschuldigten sehr ähnelten. Dieser gab zu, wegen des Vorfalls angerufen zu haben, an viel mehr könne er sich nicht mehr erinnern, da er betrunken gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Polizei, Betrunkener
Quelle: naplesnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2014 12:44 Uhr von svk66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Florida Man schlägt erneut zu!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?