11.06.14 10:07 Uhr
 589
 

Der Euro gerät unter Druck - Asiatische Aktien gewinnbringend

Nachdem die Europäische Zentralbank für heute die Zinsen, zu denen sich Banken frisches Geld besorgen können, gesenkt hat, wird dies nun erstmals Konsequenzen für das Verhältnis vom Euro zum Dollar haben.

Hinzu kommt, dass die asiatischen Aktienmärkte deutlich stärker starten als bislang erwartet. In Konsequenz des geringen Leitzins werden zudem Anleger dazu animiert, sich vermehrt Geld in Form von Euros zu leihen und dies in gewinnbringende Anlagen zu investieren.

Die Auswirkungen werden bereits deutlich, da der Euro-Dollar-Kurs zeigt, dass die Senkung des Leitzins, zu einer Absenkung des Kurs führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Aktie, Druck
Quelle: reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland