11.06.14 09:52 Uhr
 216
 

Bonn: 36-Jähriger setzt sich besoffen ins Auto und fährt mit seinen Kindern los

Am Abend des letzten Sonntags gerieten in einer Bonner Wohnung ein 36-jähriger Mann und seine 25-jährige Lebensgefährtin in eine heftige Auseinandersetzung.

Im Verlaufe des Streits schlug der alkoholisierte Mann seine Freundin. Dann setzte er sich mit seinen Kindern (acht Jahre und vier Monate) in das Auto und fuhr los.

Drei Stunden später wurde der Mann dingfest gemacht. Seinen Kindern war nichts passiert. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab drei Promille. Seine Fahrerlaubnis musste er abgeben.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Alkohol, Bonn
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 09:52 Uhr von angelina2011
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was für ein Idiot. Drei Promille und dann mit seinen Kindern im Auto fahren. Wenn er alleine fährt ist das seine Sache. Aber mit den Kindern. Das geht gar nicht. Seinen Führerschein darf er nicht wiederbekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?