11.06.14 09:45 Uhr
 397
 

Mini: Britischer Kleinwagen bekommt zwei neue Motoren

Seit März 2014 steht der neue Mini im Autohaus, nun legen die Engländer nach und schieben gleich zwei neue Motoren hinterher - einen Diesel sowie einen Benziner.

Stärkster Diesel ist ab sofort der Mini Cooper SD mit einem Vierzylinder, der aus zwei Litern Hubraum 170 PS und 360 Nm leistet. Als Verbrauch nennt die BMW-Tochter 4,0 bis 4,1 Liter.

Zweiter Motor ist der neue Einstiegsbenziner im Mini One First, ein Dreizylinder mit 1,2 Litern und 75 PS sowie 5,0 bis 5,2 Liter Verbrauch. Beide Motoren sind mit Turbo ausgelegt und ab Juli 2014 auf dem Markt.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mini, zwei, Kleinwagen
Quelle: auto-und-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?