11.06.14 09:12 Uhr
 2.326
 

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Raúl Richter macht Schluss - Ausstieg noch 2014

Schauspieler Raúl Richter wird wohl noch in diesem Jahr die Seifenoper "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verlassen. Der heute 27-Jährige gehörte seit sieben Jahren fest zum Team der Serie.

"Zum jetzigen Zeitpunkt werden wir das weder bestätigen noch dementieren", so eine Sprecherin von RTL. Der Vertrag von Richter läuft im Winter 2014 aus und der Schauspieler will sich eine neue Herausforderung suchen.

Der Ausstieg von Raúl Richter wäre nach dem von Sila Sahin der zweite derbe Verlust für die Serie. Richter hat sich bislang noch nicht zu seinem möglichen Ausstieg geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ausstieg, GZSZ, Raúl Richter
Quelle: promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2014 09:32 Uhr von jjbgood
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
wer?
Kommentar ansehen
11.06.2014 09:33 Uhr von Taz001
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ich heul gleich , was genau ist hier ne news, schrott serie, schrott schauspieler, gute seife schlechte seife, gehört aus dem programm genommen, aber solange es noch leute gibt wo das als kult entfinden wird der scheiss wohl ewig und drei jahre weiterlaufen
Kommentar ansehen
11.06.2014 10:03 Uhr von oberstkern
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sehe ich ganz genauso...einfach nur Schrott ;)
Nimmt nur wertvolle Sendezeit weg...
Kommentar ansehen
11.06.2014 10:05 Uhr von Crazyhound
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wen interessiert das?Keinen!!
Kommentar ansehen
11.06.2014 10:18 Uhr von Mecando
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
"Nimmt nur wertvolle Sendezeit weg..."

Die für was genutzt werden sollte?

Wer Arte schauen möchte, der kann eben diesen Sender einschalten. Für andere Themengebiete (Dokus oder ähnliches) gibt es entsprechende Kanäle.
Wer um diese Uhrzeit eine Seifenoper schauen möchte, der sieht eben GZSZ.

Sich über sowas auszulassen ist nicht weniger Zeitverschwendung als eben solche oder andere Sendungen... ;)
Kommentar ansehen
11.06.2014 11:32 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde

Schauen deinem Nachbarn auch jeden Tag mehrere millionen Deutsche beim Milch trinken zu ???
Kommentar ansehen
11.06.2014 11:32 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde

Schauen deinem Nachbarn auch jeden Tag mehrere millionen Deutsche beim Milch trinken zu ???
Kommentar ansehen
11.06.2014 12:21 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie sie wieder aus den Löchern gekrochen kommen - die Hüter der Deutschen für gutes Fernsehen. Meine Omma sagte immer "Einbildung ist auch eine Bildung". Und hier bilden sic h viele was ein.
Kommentar ansehen
11.06.2014 15:34 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"die Hüter der Deutschen für gutes Fernsehen."

Oder einfach: Die Menschen mit gutem Geschmack.
Kommentar ansehen
11.06.2014 16:34 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Oder einfach: Die Menschen mit gutem Geschmack."

Wer definiert ´guten Geschmack´?

Sind Geschmäcker nicht verschieden?

Wer maßt sich an für andere zu bestimmen was sie gut zu finden haben und was nicht?

Geschmack ist subjektiv, oder nicht?

Und wenn Geschmack subjektiv ist, wie kann er dann ´gut´ oder ´schlecht´ sein?
Kommentar ansehen
11.06.2014 16:41 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mecando - Du siehst an dem Kommentar von @WasZumgeier das meine Oma wohl recht hatte :)
Kommentar ansehen
11.06.2014 19:51 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Wer maßt sich an für andere zu bestimmen was sie gut zu finden haben und was nicht?"

Von mir aus kann GZSZ auch die lieblingsserie von einem Sein, wenn man sich wenigstens eingestehen würde, dass die Serie objektiv gesehen scheiße ist.

"Wer definiert ´guten Geschmack´?"

Solche Serien gibt es zuhauf. Sei es Deutsch, amerikanisch oder sonst was. Einfach mal vergleichen und sehen wie unkreativ, lahm und...naja...lächerlich das im Vergleich ist (nicht dass ICH dazu einen Vergleich brauche).

"Geschmack ist subjektiv, oder nicht?"

Die Qualität einer Serie jedenfalls nicht.

"Und wenn Geschmack subjektiv ist, wie kann er dann ´gut´ oder ´schlecht´ sein?"

Mögt was ihr wollt. Seht nur ein wenn es scheiße ist. Gibt Serien die ich liebe und objektiv gesehen mist sind. Komisch, dass das andere nicht können, aber was solls.
Kommentar ansehen
11.06.2014 20:08 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@WasZumGeier - Leute sollen einsehen das die Sendung Scheiße ist nur weil Du es möchtest? Überheblichkeit pur.
Kommentar ansehen
11.06.2014 22:49 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, weil sie objektiv scheiße ist. Kannst du mir mindestens 3 gründe nennen, warum die Serie gut ist? Die jämmerlich schlechten Schauspieler können es ja nicht sein.
Kommentar ansehen
12.06.2014 08:32 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wat?
Kommentar ansehen
12.06.2014 09:25 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@WasZumGeier - also bist Du ein permanenter Zuschauer dieser Sendung um objektiv beurteilen zu können was daran gut oder schlecht sein könnte? Du schaust also RTL?

Ich verrat Dir ein Geheimnis: ich schaue die Sendung nicht, weil sie mich nicht interessiert. Ob andere Menschen sie gut oder schlecht zu finden haben - dieses Urteil werde ich mir aber nicht anmaßen.

Aber nenn mir doch mal eine Sendung mit 3 Gründen die ich mir anschauen sollte und warum.
Kommentar ansehen
12.06.2014 09:53 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"also bist Du ein permanenter Zuschauer dieser Sendung um objektiv beurteilen zu können was daran gut oder schlecht sein könnte? Du schaust also RTL?"

War lange her, bevor der dreckssender als der dreckssender enttarnt wurde. Gerade mal 5 Folgen kenne ich und besser wurde die Serie sowieso nicht, da brauch ich nicht alle Folgen zu kennen um zu beurteilen.

"Ob andere Menschen sie gut oder schlecht zu finden haben - dieses Urteil werde ich mir aber nicht anmaßen."

Wenn es halt nicht wahr ist, ist es nicht wahr. Kann man einsehen oder weiterhin leugnen.

"Aber nenn mir doch mal eine Sendung mit 3 Gründen die ich mir anschauen sollte und warum."

Welches Genre? Serien dieser art finde ich generell zum kotzen.
Kommentar ansehen
12.06.2014 21:44 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@WasZumGeier - ich verneige mich in Ehrfurcht vor Dir ob Deiner hellseherischen Fähigkeiten. Du bist tatsächlich imstande bei 5 von über 5500 Folgen bisher ein so treffendes Urteil zu fällen.

Famous. Fantastisch. Überheblich.

Alexander Eilers sagte mal "Verdoppelte Halbbildung ergibt Einbildung."

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
13.06.2014 11:50 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du willst mir also erzählen, dass so eine Schundsendung die ganzen 5500 Folgen immer und immer wieder etwas neues und kreatives bringen kann, statt immer und immer wieder den gleichen dreck? Alles klar, bitte erzähl mir mehr. Ich habe mir sogar vor kurzem die neueste Folge angesehen, wegen neugier halt. Es war schon ne Qual das bis zum ende auszuhalten. Ganz zu schweigen von der schrecklichen Schauspielkunst, wie es in so einer Serie mit tausenden von Randoms ja nur üblich sein kann, zumindest in Deutschland.
Kommentar ansehen
13.06.2014 18:59 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag es ja: Du bist der Größte.

Dann hab ich noch wa szum Nachdenken:

Martin Reisenberg sagte "Größenwahn verringert jedwede Perspektive."

Harald Schmid sagte "kleingeister leiden naturgemäß an größenwahn."
Kommentar ansehen
14.06.2014 14:43 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich sag es ja: Du bist der Größte."

http://cdn.alltheragefaces.com/...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?