10.06.14 20:19 Uhr
 443
 

Erdogan will wohl auch in Wien vor 16.000 Zuhörern sprechen - FPÖ ist dagegen

Erdogan hatte vor einiger Zeit in Köln vor ungefähr 16.000 Zuhörern in der Lanxess-Arena gesprochen (ShortNews berichtete).

Erdogan ist nun der Einladung der Union Europäisch-Türkischer Demokraten in Wien gefolgt und will nun in der Wiener Stadthalle genauso wie in Köln vor tausenden von Zuhörern sprechen.

Verschiedene österreichischer Politiker haben Erdogan aufgefordert, dass er in der Türkei bleibt. Die FPÖ verlangt vom österreichischen Außenminister, dass er verhindert, dass die Rede Erdogans stattfindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wien, Erdogan, FPÖ
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen