10.06.14 14:44 Uhr
 291
 

Forschung: Ratten können Reue über falsche Entscheidungen empfinden

Forscher der University of Minnesota in Minneapolis haben festgestellt, dass Ratten zu Reue fähig sind.

In Experimenten stellten sie fest, dass die Tiere bereuen, wenn sie sich auf der Suche nach Nahrung für den falschen Weg entschieden haben. Dabei warfen sie stets einen sehnsüchtigen Blick auf die richtige Wahl zurück.

Dank Gehirnmessungen bei den Ratten konnten die Wissenschaftler dies feststellen und zeigen, dass die Tiere aus ihren Fehlern lernten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Ratte, Reue
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2014 14:50 Uhr von HumancentiPad
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Dank Gehirnmessungen bei den Ratten konnten die Wissenschaftler dies feststellen und zeigen, dass die Tiere aus ihren Fehlern lernten. "

Das Ratten nicht dumm sind, ist doch bekannt.
Kommentar ansehen
10.06.2014 14:51 Uhr von Hirnfurz
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Na, da sind diese Tierchen manchen Menschen aber weit voraus!
Kommentar ansehen
10.06.2014 17:34 Uhr von Rainer1962
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Dank Gehirnmessungen bei den Ratten konnten die Wissenschaftler dies feststellen und zeigen, dass die Tiere aus ihren Fehlern lernten"

Da scheinen sie ja vielen Menschen und erst recht der Menscheit überlegen zu sein.
Kommentar ansehen
10.06.2014 20:22 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sie können auf jeden Fall absolut so gucken^^

http://blog.allcreaturesrescue.org/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?