10.06.14 14:34 Uhr
 308
 

Irak: Wichtige Stadt Mossul von Islamisten gewaltsam eingenommen

Im Irak toben seit geraumer Zeit Kämpfe und die islamistischen ISIS-Rebellen haben nun die wichtige Stadt Mossul mit Gewalt eingenommen.

Iraks Ministerpräsident Nuri al-Maliki will nun den Ausnahmezustand verhängen lassen.

Die Kämpfer der Miliz Islamischer Staat im Irak und Syrien (ISIS) ließen in der zweitgrößten Stadt des Landes über 1.400 Gefangene frei und besetzen Fernsehsender und Regierungsgebäude.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Stadt, Islamist, Mossul
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Wahlkampfthemen: Martin Schulz (SPD) ist für die Homoehe
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2014 15:17 Uhr von usambara
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
schon erstaunlich wie ein paar tausend ISIS- Kämpfer in 2 Tagen zehntausende Regierungssoldaten in die Flucht schlagen.
Offenbar haben sie auch dutzende BlackHawk-Hubschrauber erbeutet, viele Militärbasen erobert und die Nationalbank geplündert.
http://wikimapia.org/...
Schuld daran: Bush
Kommentar ansehen
10.06.2014 16:56 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
http://de.wikipedia.org/...

In der zweiten Jahreshälfte 2013 baute ISIS seine Präsenz in der irakischen Stadt Mosul aus, wo die Organisation Berichten zufolge 8 Millionen US-Dollar Schutzgeld pro Monat eintreibt.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
11.06.2014 00:22 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Offenbar gab es Massen-Desertationen innerhalb der irakischen Armee, die sich außerdem auch aus über 20 Städten und Dörfern des Nord-Irak heute zurück gezogen hat. https://www.youtube.com/...
Hunderttausende Menschen sind auf der Flucht in die kurdischen Gebiete.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
11.06.2014 00:55 Uhr von Karlchenfan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und der Brand breitet sich aus.....
Kommentar ansehen
11.06.2014 11:01 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@benjaminx
Unsinn
Fakt ist: das Land ist jetzt (vorerst) in 3 Teile zerfallen.
Die Kämpfer der Kurden werden sich nicht so leicht vertreiben lassen und die Schiiten werden nun ihre Kämpfer aus Syrien abziehen müssen.
Die ISIS ist jetzt ein "Big Player" im Ölgeschäft

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?