10.06.14 12:06 Uhr
 2.897
 

USA: Teenager überhört Tornado wegen zu lauter Musik

Ein 18-Jähriger aus dem US-Bundesstaat Colorado mähte in aller Ruhe den Rasen und hörte dabei laut Musik, als ein Tornado aufzog.

Der Teenager bekam von der Wetterkatastrophe nichts mit, bis sie sich bedrohlich seiner linken Schulter näherte.

Zum Wegrennen war es zu spät, so dass sich der Junge flach auf den Rasen warf. Er hatte großes Glück, denn er überlebte den Tornado nur mit leichten Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Musik, Teenager, Tornado
Quelle: nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2014 13:41 Uhr von d1pe
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wie mäht der denn Rasen? Entweder er mäht im Kreis oder er mäht Bahnen, in beiden Fällen muss er sich mal umdrehen und in die andere Richtung gucken und den Tornado sehen.
Kommentar ansehen
10.06.2014 13:41 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelpost.

[ nachträglich editiert von d1pe ]
Kommentar ansehen
10.06.2014 13:45 Uhr von Suffkopp
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Übel unserer Zeit: Leute die mit Kopfhörer radeln, laufen, gehen usw. und nichts mehr mitbekommen.

Und am affigsten find ich die mit den großen Kopfhörern.
Kommentar ansehen
10.06.2014 14:09 Uhr von WasZumGeier
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"Ein Übel unserer Zeit: Leute die mit Kopfhörer radeln, laufen, gehen usw. und nichts mehr mitbekommen."

Tu ich auch. Allerdings bekomm ICH noch genug mit.

"Und am affigsten find ich die mit den großen Kopfhörern."

Du meinst solche Beats-Kopfhörer? Warum sind die affig? Habs ja früher mit normalen versucht, leider fallen die bei jeder kleinen Bewegung raus.
Kommentar ansehen
10.06.2014 14:25 Uhr von PrinzAufLinse
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie stoned muss man sein, um ein herannahenden Tornado nicht zu bemerken? Der soll auf jeden Fall mal was von dem Kraut aufheben.
Kommentar ansehen
10.06.2014 14:52 Uhr von der_robert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also normalerweise wirds dann doch etwas dunkler, windiger und Menschen die sich draußen befinden bringen sich in sicherheit ... der muss ja es voll weggetreten sein beim Musikhören ...
Kommentar ansehen
10.06.2014 15:13 Uhr von IRONnick
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ach die Wetterkatastrophe näherte sich blos seiner linken Schulter, dann kann die ja nicht besonders groß gewesen sein :-)
Kommentar ansehen
10.06.2014 20:04 Uhr von HackFleisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der funktioniert wie viele Smartphonezombies nach dem Motto: Ignorier ich alles um mich herum passiert mir nichts.
Kommentar ansehen
11.06.2014 01:01 Uhr von fraro
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bei allem Negativen, möchte ich jedoch etwas sehr Positives an dem Teenager loben: er hat wenigstens zu Hause mit angepackt - im Unterschied zu vielen Anderen in seinem Alter.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?