10.06.14 11:41 Uhr
 154
 

Syrien: Baschar al-Assad kündigt Amnestie für Gefangene an

Der wiedergewählte Staatspräsident Baschar al-Assad der Baath-Partei hat angekündigt, viele Häftlinge aus den Gefängnissen zu entlassen und dessen Strafe aufzuheben.

Dies wurde im Staatsfernsehen verkündet und soll alle Gefangenen betreffen, die vor dem 9. Juni im Gefängnis gelandet sind.

Außerdem sollen alle anderen Personen, die im Zusammenhang mit einem speziell durch die Regierung erlassenden Antiterror-Gesetz, ebenfalls ins Gefängnis gesteckt wurden, wieder freigelassen werden.


WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Syrien, Baschar al-Assad, Amnestie, Gefangener
Quelle: albawaba.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2014 13:20 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In Syrien herrscht seit 3 Jahren Bürgerkrieg, also wirklich handfeste Gefahr für die Innere Ordnung und das Volkswohl. Dort werden Antiterrorparagraphen mittlerweile gelockert.
Bei uns gab vor 13 Jahren es einen Terroranschlag in gut 6000km Entfernung und es ist absolut alternativlos alle Restriktionen beizubehalten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?