10.06.14 10:05 Uhr
 471
 

Neue Software soll Fahrzeugsicherheit verbessern

QNX, eine Tochter von BlackBerry, kündigte mit QNX OS Automotive 1.0 ein neues Betriebssystem an, das die Sicherheit von Fahrzeugen verbessern soll. Es soll als Back-End-Software für Head-Up-Displays, Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und digitale Kombiinstrumente dienen.

Diese Funktionen werden allgemein für die Verbesserung der Fahrzeugsicherheit eingesetzt, genießen aber aufgrund hoher Kosten nur eine geringe Verbreitung. QNX will mit OS Automotive 1.0 diesbezüglich Abhilfe schaffen.

Das Betriebssystem dient als einheitliche Plattform für unterschiedliche Sicherheitsfunktionen und Software und soll somit Kosten einsparen.


WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Software, Fahrzeug, BlackBerry
Quelle: zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2014 10:05 Uhr von XFlorian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Veröffentlichung ist für das dritte Quartal 2014 geplant. Präsentiert wird das neue System momentan auf der Telematics Conference in Novi (Michigan, USA).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?