10.06.14 09:54 Uhr
 889
 

Jonah Hill´s Mutter saß bei der Premiere von "The Wolf of Wall Street" neben ihm

US-Schauspieler Jonah Hill hat sich während der Premiere seines Films "The Wolf of Wall Street" nicht unbedingt wohl gefühlt. Grund: Seine Mutter saß direkt neben ihm, was eine unangenehme Erfahrung gewesen sei, immerhin hatte Hill in dem Film auch Sexszenen.

"Ja, sie saß bei der Premiere von ´Wolf of Wall Street‘ neben mir. Alles ist schön und gut, bis du deinen Schw*** aus der Hose holst! Sie meinte nur, ´Ich denke, ich habe jetzt genug von deinem Arbeitskörper gesehen´", so Hill.

Hill hatte für seine Nebenrolle in dem Streifen auch eine Oscar-Nominierung erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mutter, Premiere, Jonah Hill, Wolf of Wall Street
Quelle: loomee-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2014 10:00 Uhr von stoske
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Exakt an diese Szene habe ich auch gedacht :)
Sicher keine angenehme Situation daneben zu sitzen, wenn Mutter sieht, wie er mit seinem erigierten Penis rumwedelt... selbst wenn er nur aus Gummi war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?