10.06.14 09:22 Uhr
 313
 

Kaiserslautern/Erlenbach: Grillkohle in den Wald geschüttet - Brand ausgelöst

Am vergangenen Sonntag hat im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern ein Anwohner des Stadtteils Erlenbach noch nicht abgekühlte Grillkohle in das bewaldete Randgebiet des Gartens geschüttet.

Die Kohle war noch heiß und das dort befindliche, trockene Laub entzündete sich. Auf einer Fläche von 100 Quadratmetern brannte es dann. Der Band wurde von einem Spaziergänger gemeldet.

Die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass das bereits kniehoch brennende Feuer auf den Wald übergreift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Kaiserslautern, Wald, Kohle
Quelle: rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2014 09:22 Uhr von Borgir
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Also ganz ehrlich, das merkt man doch, dass die Kohle noch so heiß ist, oder? Also ich lasse sie immer mindestens eine Nacht stehen, bevor sie auf den Kompost kommt.
Kommentar ansehen
10.06.2014 10:14 Uhr von sv3nni
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das is kein Unfall sondern Brandstiftung
Kommentar ansehen
10.06.2014 10:29 Uhr von Kanga
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vollpfosten....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?