09.06.14 18:35 Uhr
 1.253
 

Vollnarkose bei Kleinkindern verschlechtert Gedächtnis lebenslang

Wenn Kinder im frühen Alter operiert werden müssen, schädigt die notwendige Vollnarkose ihre Gedächtnisleistung ein Leben lang.

Bis zu 25 Prozent verschlechtert sich diese, da die Narkosemittel die Kommunikation der Nervenzellen negativ beeinflussen.

"Das Erinnerungsvermögen spielt eine Rolle für das autobiografische Verständnis, Vorhersagen für die Zukunft, das Lernen im Klassenraum, das Leseverständnis. Deshalb haben selbst kleine Defizite hier unmittelbare Konsequenzen und mindern das Potenzial des Kindes zu lernen", so Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schaden, Kleinkind, Gedächtnis, Verschlechterung, Vollnarkose
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 20:10 Uhr von eckttt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na super, weiß Mann ab welchen Alter es nicht mehr so Gefährlich ist?
Kommentar ansehen
09.06.2014 23:13 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Los jetzt mal ganz ehlich: wer von der hetzerischen SN-Gemeinde wurde als Kind auch unter Nakose operiert?
Kommentar ansehen
10.06.2014 00:08 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher hat man Kleinkinder ohne tiefe Narkose operiert, weil man sie noch nicht in der Lage hielt, den Stress und die Schmerzen wirklich zu empfinden. Wie man´s macht...

Als Kleinkind werden viele operiert. Leistenbrüche bei kleinen Jungen sind gar nicht einmal unüblich. Geht übrigens um Kinder im zweiten Lebensjahr.
Kommentar ansehen
10.06.2014 12:54 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht wirklich, Saufen tut dem ausgereiften Gehirn weniger an, als man denken mag.
Kommentar ansehen
12.06.2014 16:47 Uhr von Lavendelle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte im Alter von 3-5 Jahren 3 Operationen unter Vollnarkose, die notwendig waren. Ich hab trotzdem mein Fachabitur als eine der Jahrgangsbesten und hab in meiner Ausbildung einen Durchschnitt von 1,0.
Achso, meine Mutter hat sogar während der Schwangerschaft geraucht und auch nach meiner Geburt.
Klar, ist das alles nicht förderlich, aber ich finde nicht, dass dies alles im Zusammenhang mit der Intelligenz und Konzentrationsfähigkeit steht.
Meiner Meinung nach ist das der Wandel der Zeit. Wer sich allein mal mit einem Kleinkind vor den Fernseher setzt und eine heutige Kindersendung mitschaut, der wird total bekloppt im Kopf.

[ nachträglich editiert von Lavendelle ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen
Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media
Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?