09.06.14 18:04 Uhr
 1.316
 

Deutsches Rotes Kreuz beklagt fehlendes Blut von jungen Spendern

Der Blutspendedienst Nord-Ost des deutschen Roten Kreuzes hat vor fehlenden jungen Blutspendern gewarnt. Gerade bei den unter 40-Jährigen fehlen jede Menge Spender.

Das ist besonders im Hinblick auf die immer älter werdende Bevölkerung dramatisch, da gerade von den älteren Menschen vermehrt Blutkonserven gebraucht werden.

Allerdings ist durch die sparsame Anwendung die Anzahl der benötigten Blutkonserven insgesamt rückläufig, sodass wohl kein dramatischer Engpass entstehen wird. Am 14. Juni findet ein Weltblutspendetag statt, um den herum für eine uneigennützige Blutspende geworben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jugend, Blut, Mangel, Blutspende, Spender, DRK
Quelle: heilpraxisnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 18:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Und das rote Kreuz verhökert dann meine Spende...

Da gibts viele andere Stellen, wo man auch spenden kann und nicht mit einem trockenen oder matschigen Toast abgespeist wird.
Kommentar ansehen
09.06.2014 18:17 Uhr von IM45iHew
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
im krankenhaus bei mir bekomme ich 25 euro und was zum essen. ich schenk denen doch nicht mein blut nur damit die es für hunderte euro verkaufen können...
Kommentar ansehen
09.06.2014 18:51 Uhr von blaupunkt123
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Müssen sie halt mehr bzw. überhaupt etwas zahlen.

In der heutigen Zeit wo Zeit und Geld immer kostbarer wird, sollten sie halt mal nachziehen.

Immerhin kann man zum Roten Kreuz Gebäude auch nicht kostenlos anreisen.
Kommentar ansehen
09.06.2014 19:55 Uhr von ms1889
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich spende aus prenzip nicht...da die "konserven" sehr teuer verkauft werden... wenn sie kostenlos weitergegeben würden, dann ja...aber so ist es nur geschäftemacherei des roten kreuzes.
Kommentar ansehen
09.06.2014 20:01 Uhr von Hallominator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn die mal ne Aktion bei uns am Bahnhof haben, ist es dort eigentlich immer voll und besonders Studenten spenden dort gerne mal.
Wenn die wirklich einen Engpass haben, dann sollten die solche Aktionen öfters machen und nicht nur 2 Mal im Jahr oder so. Da das Blut gelegentlich auch mal verkauft wird, sind Kostengründe eben kein Grund, aus dem man das so selten tut. Schätze ich jedenfalls mal, wie das mit der Lagerung aussieht, ist natürlich wieder eine andere Frage.
Kommentar ansehen
09.06.2014 20:04 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Würden sie es umsonst oder zum Unkostenpreis abgeben, könnten sie meins haben.

Sie machen damit aber "Gewinn" von daher will ich ein Stück vom Kuchen, oder es gibt kein Kuchen.
Kommentar ansehen
09.06.2014 20:21 Uhr von perMagna
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt weiß keiner so genau, wie teuer eine Blutkonserve ist. Man munkelt so 400€ aber diese Frage wird in der Regel gepflegt ignoriert. Wie gesagt, mir ist keine verlässliche Zahl bekannt.

Die Leute durch angebliche Lebensretterwerbung zur kostenlosen Spende zu bringen, um dann den Saft teuer zu verkaufen, ist einfach nur blanker Hohn und entwürdigend.
Wie schon vorher gesagt wurde, 50€ Bar und der Laden läuft. Und das Argument, dass dann Penner und Drogensüchtige kommen, ist einfach nur grottendämlich.
Kommentar ansehen
09.06.2014 21:44 Uhr von Rechargeable
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@lamor200

5 Sekunden Google.

http://www.faz.net/...


Addiert man das alles, so liegt der Wert eines halben Liter Bluts laut Rotkreuz-Preisliste bei exakt 123,25 Euro. Das ist der Marktpreis.

[ nachträglich editiert von Rechargeable ]
Kommentar ansehen
09.06.2014 21:55 Uhr von asorax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dann müssten sie mal anfangen die spender auch zu bezahlen. verdienen hunderte von € pro beutel, aber die spender werden mit nem brot und nem kaffe für 2 mark 50 abgewickelt.
Kommentar ansehen
10.06.2014 00:53 Uhr von Babykeks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso genau braucht man das Blut von *jungen* Spendern? Ist das "besser"?
Kommentar ansehen
10.06.2014 12:21 Uhr von Elto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte auch preise von ca. 126€ im Kopf!

Größere Krankenhäuser haben meistens eine eigene Blutbank. Dort kann auch gespendet werden. Als Dankeschön gibt es meistens zwischen 15 - 50€ (geschätzt) + superfreundliches Personal.

Dadurch muss ein KH nicht die Blutonservern einkaufen, sondern hat diese direkt vor Ort.

Schnell noch eine Moral ;)

Ihr müsst das mit euch ausmachen, ob es euch Wert ist geld zu verlangen nur weil ihr einem Menschen das Leben rettet. (ethik undso)
Andererseits (das große ABER) Nimmt ja eine gewisse GmbH auch viel Geld für eine Blutkonserve und die geben euch dafür etwas zu essen.

Meiner Meinung nach: ist es Fair wenn ihr ein kleines "Stück vom Kuchen" abbekommt.

[ nachträglich editiert von Elto ]
Kommentar ansehen
10.06.2014 12:21 Uhr von svizzy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wir würden das blut nicht nur umsonst abgeben. nein, wenn wir mal blut brauchen müssen wir dafür auch noch zahlen.
Kommentar ansehen
10.06.2014 14:13 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Rote Kreuz verdient extrem gut an den Blutspenden, es gab da mal eine sehr aufschlussreiche Reportage im Radio.

Sie versuchten, die Preise mit der erforderlichen Aufbereitung/Kühlkette etc. zu rechtfertigen, aber nachgewiesenermaßen macht das nur einen sehr moderaten Teil aus.

Überhaupt sind sie sehr geschäftstüchtig. Immer mal wieder taucht hier einer von denen auf und fragt um Unterstützung. Aber sie wollen keine einmalige Spende (O-Ton: "das lohnt sich ja gar nicht"), sondern gleich einen Dauerauftrag. In der Hoffnung, dass sieder in Vergessenheit gerät bzw. aus Pietät nie mehr gekündigt wird.

Von den Helfern auf unterster Hierrarchie-Stufe abgesehen ist das eine absolute Profit-Company.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?