09.06.14 16:17 Uhr
 1.271
 

USA: Ex-Taliban-Gefangener verweigert Kontakt zu seiner Familie

Der ehemalige Gefangene der Taliban, Bowe Bergdahl, wurde nach fünf Jahren freigelassen und ist nun wieder in den USA (ShortNews berichtete).

Der 28-Jährige will nach Angaben eines Regierungssprechers jedoch nicht mit seinen Eltern sprechen und verweigerte bisher jeden Kontakt.

Bergdahl geht es gesundheitlich nicht gut, wegen mangelnden hygienischen Bedingungen, leidet er akut an einer Haut- und Zahnfleischerkrankung. Auch die psychologischen Probleme könnten gravierender sein als bisher angenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Ex, Familie, Taliban, Kontakt, Gefangener
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 16:54 Uhr von El Damiano
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.06.2014 17:00 Uhr von mort76
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bleissy,
dann wäre er doch nicht zurückgekommen...
Kommentar ansehen
10.06.2014 15:37 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der sieht im Moment so aus wie "Sergeant Nicholas Brody" in der letzten Folge von "Homeland".

... damit wollen die doch bestimmt nur die Serie Promoten.

Da der Nicholas in der letzen Folge gehängt wurde brauchen die jetzt auch einen neuen Schauspieler der die Rolle übernimmt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?