09.06.14 13:36 Uhr
 1.845
 

Ehemaliger Pornostar "Mia Magma" versucht sich als Sängerin

Mia Julia hatte sich in der Vergangenheit einen Namen als Pornostar gemacht, unter dem Pseudonym "Mia Magma" dürfte sie einigen bekannt sein.

Nun versucht sich die 27-Jährige als Sängerin: "Auf die Liebe" heißt ihr Werk. Da auch im Showbusiness das Motto "Sex sells" gilt, hat sie gleich auch ein erotisches Musikvideo zum Song gedreht.

Die Dreharbeiten fanden am Strand von Mallorca statt, die bisexuelle Sängerin zeigte sich begeistert von der Zusammenarbeit mit den fünf weiblichen Darstellerinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Pornostar, Mia Magma, Videodreh
Quelle: bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 13:51 Uhr von urxl
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie schon Musik machen möchte, warum dann Sängerin und nicht Bläserin?
Kommentar ansehen
09.06.2014 13:54 Uhr von belieber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sie hätte sich Mia SMEGMA nennen sollen.
Kommentar ansehen
09.06.2014 14:17 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schrecklich. Da ist ja das Rumgetratsche der Geissen-Tante direkt gut gegen.
Kommentar ansehen
09.06.2014 14:22 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Fresse die jault ja rum wie nichts gutes Igitt!
Kommentar ansehen
09.06.2014 16:26 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich kenne sie nicht, bin auch kein porno gucker.. habe mir das video angeschaut, ich finde es grässlich...

aber wenn man auf MALLE gut viel ALK intus hat, könnte es dort der sommerhit werden
Kommentar ansehen
09.06.2014 17:58 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und solche AFFEN verdienen damit Geld ! Da bleibt mir die Spucke weg !!!
Kommentar ansehen
09.06.2014 19:02 Uhr von knuddchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist mal komplett falsch!!! Sie singt schon etwas länger. Siehe den Song Oh Baby: https://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?