09.06.14 13:25 Uhr
 352
 

Thüringen: Abschleppunfall fordert einen Toten

Bei Abschleppen eines Trabis hat sich zwischen Schmücke und Gehlberg in Thüringen ein tragischer Unfall ereignet.

Ein 28-Jähriger wurde mit seinem Trabi von einem anderen Auto per Stange abgeschleppt. Dabei verlor der Trabifahrer die Beherrschung über sein Fahrzeug, sodass sich die Abschleppstange löste.

Der Trabi überschlug sich einige Male und das Dach wurde abgerissen. Der 28-Jährige flog aus den Auto und starb noch am Ort des Geschehens.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Thüringen, Todesopfer, Abschlepper
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 13:35 Uhr von Darknostra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da war wohl das Abschleppende Fahrzeug zuschnell.

Hier gibt es genauere Infos zum Unfall:
http://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/...

[ nachträglich editiert von Darknostra ]
Kommentar ansehen
09.06.2014 14:01 Uhr von K-lino
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre mit angemessener Geschwindigkeit und dem guten alten Abschleppen-Seil nicht passiert!
Kommentar ansehen
09.06.2014 15:47 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@K-lino ......

Was du für einen Unsinn schreibst. Eine Abschleppstange ist sehr viel sicherer als ein Seil, da schon einmal die Auffahrgefahr gebannt ist. Eine angemessene Geschwindigkeit, das Einschalten der Warnblinkanlage sind Voraussetzungen für ein sicheres Abschleppen. Ich habe die Quelle gelesen und ich muss sagen, dass hier ganz einfach viel zu schnell gefahren wurde. Das kann keiner abstreiten, wenn man liest welch ein Tanz der Trabi auf der Straße vollführt hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?