09.06.14 12:21 Uhr
 1.354
 

Singapurer ersteigert Essen mit drittreichstem Mann der Welt

Seit etwa 15 Jahren versteigert sich Warren Buffett, der drittreichste Mann der Welt. Mit dem Meistbietenden geht dieser dann essen. Der Starinvestor, der ein Vermögen von schätzungsweise 66 Milliarden Dollar besitzt, ist für viele ein Idol und seine Ratschläge werden als sehr wertvoll eingeschätzt.

Nun hat sich Andy Chua, ein Mann aus dem Stadtstaat Singapur,für 2,2 Millionen Dollar (umgerechnet rund 1,6 Millionen Euro) so ein Treffen gesichert. Ein Rekord ist das allerdings nicht: die Gebote lagen in der Vergangenheit zwischen 25.000 Dollar und knapp 3,5 Millionen Dollar.

Das durch die Versteigerung eingenommene Geld wird an eine Wohltätigkeitsorganisation, die Gilde, gespendet. Diese unterstützt Bedürftige und Obdachlose in San Francisco.


WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Essen, Versteigerung, Warren Buffett
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warren Buffett vergibt 3,17 Milliarden-Dollar-Spende an fünf Organisationen
Investor Warren Buffett über Ungerechtigkeit: "Das Problem sind Menschen wie ich"
Nach Anschuldigung von Donald Trump: Warren Buffett veröffentlicht Steuerdetails

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 14:22 Uhr von fox.news
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch cool, haben im besten Fall alle etwas davon.
Kommentar ansehen
09.06.2014 16:26 Uhr von PaulRevere23
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die bekloppten Affen die für die Lügen der Mafia auch noch freudestrahlend Geld bezahlen. Selber Schuld. Buffet und sein Zirkel sind sich selbst die Nächsten. Der Rest der Sklaven ist nur ein Wirtschaftsgut.
Kommentar ansehen
09.06.2014 18:41 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
PaulRevere,
wer 2,2 Millionen Dollar für ein Essen mit Warren Buffett bezahlt, gehört mit zum Club, und nicht zu den Sklaven.
Der Singalese erhält ein paar gute Tips, die Obdachlosen erhalten 2,2 Millionen Dollar- damit kann ich leben.
Kommentar ansehen
10.06.2014 08:30 Uhr von shakarri
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine richtige gute Nummer wäre es, wenn Herr Buffett den gleichen Betrag nochmal oben drauflegen würde...
Kommentar ansehen
10.06.2014 09:07 Uhr von lucstrike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einer Dunkelziffer von ca. 7000 Obdachlosen macht das ca.
314 USD pro Person
Kommentar ansehen
10.06.2014 09:28 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lucstrike, ich gehe mal davon aus, dass die Millionen nicht an die Obdachlosen ausgezahlt werden.

Vielmehr wird das Geld vermutlich genutzt werden, um die Einrichtungen der Gilde zu unterstützen. Seien es nun Einkäufe für Lebensmittel oder Reparaturen an den Gebäuden.

Und da sicher auch nicht alle Obdachlosen der Stadt zu dieser Oranisation gehen werden, dürfte das Geld isch noch ein wenig besser verteile.
Kommentar ansehen
12.06.2014 00:08 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
shakarri,
das war auch MEIN erster Gedanke- allerdings:


"2006 kündigte Buffett an, 85 % seines Vermögens nach und nach an fünf Stiftungen zu verschenken und damit für wohltätige Zwecke zu hinterlassen. Der Großteil soll an die Bill & Melinda Gates Foundation gehen, ein kleinerer Anteil soll auf insgesamt vier Stiftungen seiner Familie verteilt werden.

Im Juni 2010 startete er zusammen mit Bill Gates die Kampagne The Giving Pledge (engl. „Das Versprechen, etwas herzugeben“), in der die sogenannten amerikanischen „Superreichen“ Geld an wohltätige Zwecke spenden sollten. Im August 2010 versprachen sich dieser Kampagne bereits 40 US-Milliardäre.

Im Zeitraum von 2001 bis 2012 hat Buffet mit 1,2 Milliarden Dollars Abtreibungsorganisationen finanziell unterstützt."


Also, der Mann ist auch mit seinem eigenen Geld relativ freigiebig, da kann man nix sagen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warren Buffett vergibt 3,17 Milliarden-Dollar-Spende an fünf Organisationen
Investor Warren Buffett über Ungerechtigkeit: "Das Problem sind Menschen wie ich"
Nach Anschuldigung von Donald Trump: Warren Buffett veröffentlicht Steuerdetails


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?