09.06.14 11:49 Uhr
 2.358
 

USA: Ehepaar fand angeblich Gold im Trinkwasser

Ein Ehepaar aus Whitehall (Montana/USA) machte in seinem Waschbecken eine nicht alltägliche Entdeckung.

Die beiden behaupten, Gold gefunden zu haben, dies soll direkt aus ihrem Wasserhahn gekommen sein. Zuerst hatten sie Zweifel, dass es sich um das seltene Edelmetall handelt, Tests bewiesen aber das Gegenteil.

Auch ihr Nachbar gab an, Gold in seinem Trinkwasser gefunden zu haben. Ein paar Kilometer nordöstlich der Stadt wurde im Jahr 1982 eine Goldmine eröffnet. Anstatt sich über den seltenen Fund zu freuen, sorgen sie sich mehr darüber, welche Substanzen möglicherweise noch in ihrem Wasser enthalten sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Fund, Gold, Ehepaar, Trinkwasser
Quelle: nation.com.pk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
80-Jähriger vergisst Ehefrau am Flughafen: Er bemerkt ihr Fehlen erst am Zielort