09.06.14 10:33 Uhr
 1.780
 

Fußball: Mario Mandzukic will den FC Bayern München wegen Pep Guardiola verlassen

Der Angreifer des FC Bayern München Mario Mandzukic hat erklärt, dass er dem Verein nach der Weltmeisterschaft den Rücken kehrt.

"Um ehrlich zu sein, mir entspricht Guardiolas Spielstil nicht, den er dem FC Bayern unterziehen möchte", sagte er gegenüber einer kroatischen Sportzeitung.

Da er sich mit dem Spielstil nicht anfreunden kann, wäre es das Beste, den Klub zu verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Trennung, Pep Guardiola, Mario Mandzukic
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 10:58 Uhr von Thoor
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.06.2014 11:09 Uhr von Slaydom
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Naja Manduzic hätte torschützen König werden können, und was macht Guardiola? Er setzt in 3 Spiele vor ende auf die Bank. Das würde keinem Gefallen, wegen sowas die Krone nicht zu bekommen.
Kommentar ansehen
09.06.2014 11:19 Uhr von fox.news
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Thoor
"Genau, anstatt über sich hinaus zu wachsen, eine Stütze im Team zu sein und was neues zu lernen lieber das Weite suchen."

ich denke bei jemandem mit Mandzukics Torquote kann man ohne Zweifel auch so schon von einer "Stütze fürs Team" sprechen
Kommentar ansehen
09.06.2014 11:21 Uhr von FredDurst82
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Kann Mandzu verstehen.
Lewa kommt, da wirds dann sowieso weniger mit den Einsatzzeiten.

Und ich find Peps System auch net grad toll .... und wenn ich halt lese, dass schon wieder eine Topstars den Verein wegen dem Trainer verlassen, erinnert mich das son bisschen an Van Gaal damals ... Lucio, Toni, etc. sind auch vorm Trainer geflohen.

@ Thoor
seh ich anders, Mandzu is 27 Jahre alt, der hat seinen Spielstil entwickelt, er wird in seiner Karriere kein Sprinter oder Spielmacher mehr werden, er ist ein klassischer 9er - und genau das brauch Pep anscheinend nicht mehr, also geht er. Find ich vollkommen nachvollziehbar. Pep muss halt nur aufpassen, dass er nicht extrem integrierte Spieler (wie Schweinsteiger, mittlerweile auch Müller) vergrault, sonst hat er ganz schnell die Fans gegen sich und das ist dann der Anfang vom Ende eines Trainers.
Kommentar ansehen
09.06.2014 12:10 Uhr von ghostinside
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Guter Stil von Mandzukic. Er ist einer der besten Stürmer Europas. Wenn Diego Costa Atletico verlässt, könnte ich ihn mir sehr gut dort vorstellen.
Kommentar ansehen
09.06.2014 12:30 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ob Guardiola oder Löw.. dieser Handball Fußball vorm generischen Tor ist dermaßen öde und langweilig das ich Mandzu da völlig verstehen kann..
Kommentar ansehen
09.06.2014 14:51 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gut dass er das so ausführlich beschrieben hat, die Medien versuchen da ja schon wieder etwas mehr daraus zu machen als es eignetlich list, siehe auch den Titel der News hier.

In dem Interview kritisiert er weder das System noch Guardiola. Alles was er sagt ist, dass er für sich in diesen System keinen Platz sieht da er dabei nicht seine volle Leistung abrufen kann.

Das ist auch absolut richtig und daher der Wunsch zu gehen absolut verständlich.
Kommentar ansehen
09.06.2014 16:21 Uhr von usambara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die Lebensdauer eines Stürmers beim FCB ist schon immer recht kurz
Kommentar ansehen
09.06.2014 17:53 Uhr von kris77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mandzukic wird nicht der letzte bleiben.Er hat vollkommen recht wenn er jetzt geht.Spätestens wenn es Schweinsteiger oder Müller erwischt dann werden die Bayern Fans bereuen jemals Guardiola geholt zu haben.Und ich bin gespannt wie lange Lewandowski sich freuen wird nach München gewechselt zu sein.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?