09.06.14 10:28 Uhr
 1.521
 

Auch das Immunsystem hat einen bedeutenden Einfluss auf das Körpergewicht

Neue Forschungen haben ergeben, dass auch das Immunsystem einen bedeutenden Einfluss auf das Körpergewicht hat.

Botenstoffe sind dafür verantwortlich, dass Fettspeicher zu Kalorienfressern werden können. Das Immunsystem beeinflusst mit, welche Fettdepots ein Körper anlegt. Es gibt drei Arten von Fettdepots: Weißes, beiges und braunes Fettgewebe.

Bei Kälte aktiviert das Immunsystem braunes Fettgewebe zur Energiegewinnung. Infolgedessen purzeln die Pfunde.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Einfluss, Immunsystem, Körpergewicht, Botenstoff
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 12:27 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mh und bei wärme schwitzt man mehr und der körper hat dadurch auch einen erhöhten kalorienverbauch, demnach purzeln ja immer die pfunde...
Kommentar ansehen
09.06.2014 13:57 Uhr von merlin1999de
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und meins arbeitet warscheinlich zu gut ;) es lagert sich alles ab....
Kommentar ansehen
09.06.2014 19:07 Uhr von mort76
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
TeKILLA,
wenn man schwitzt, verbrennt auch nicht mehr Kalorien als sonst auch, man verliert nur mehr Wasser und Mineralstoffe. Die Pfunde "purzeln" also nicht, es sieht nur so aus.
In Wahrheit ist man dann einfach etwas dehydriert.

Die Temperatur hat keinen Einfluß auf den Kalorienverbrauch- diesen Einfluß hat nur echte Bewegung.
Kommentar ansehen
10.06.2014 09:18 Uhr von jens3001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mort76

Nein. Nicht ganz. Bei "Wärme" hast du zwar REcht aber bei Kälte nicht.

Der Körper benötigt z.B. bei 0 Grad Außentemperatur wesentlich mehr Energie um die allgemeine Körpertemperatur zu halten - verbarucht also mehr Energie und damit Kalorien / Fettreserven.
Kommentar ansehen
12.06.2014 00:06 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jens,
guter Einwand- ich hätte das so formulieren sollen:
"höhere Temperaturen haben keinen Einfluß auf den Kalorienverbrauch."
Kommentar ansehen
13.06.2014 20:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76

Du hast Recht... Irgendwie hatte ich da einen Denkfehler :-)

ABER, um dann doch ein wenig in die Richtung zu kommen. Bei wärme haben wir weniger Appetit, essen also weniger ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?