09.06.14 09:55 Uhr
 511
 

"Game of Thrones"-Schöpfer George R. R. Martin rettet Wölfe, indem er Fans "tötet"

Um Wolfschutzgebiete zu retten, bietet G.R.R. Martin, der Schöpfer der Buchreihe "Ein Lied von Eis und Feuer", die als Vorlage zur erfolgreichen Fernsehserie "Game of Thrones" dient, Fans nun einen besonderen Service an.

So kann man sich für 20.000 Dollar einen Charakter in einem kommenden Buch erkaufen. Man kann sich selbst den Rang des Charakters aussuchen und bekommt garantiert, dass dieser einen grausamen Tod finden wird.

Des Weiteren bietet er für 15.000 Dollar ein Frühstück mit sich selbst an, sowie für 7.500 Dollar Premierentickets zum nächstjährigen Staffelstart. Das Geld kommt den von Martin und seiner Frau geliebten Wölfen zugute und wird in Tierschutzgebiete investiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jjbgood
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tierschutz, Game of Thrones, Schöpfer, George R.R. Martin
Quelle: www.serienjunkies.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe will bei "Game of Thrones" mitspielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.06.2014 09:55 Uhr von jjbgood
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich eine Klasse Aktion. Er möchte so helfen und warum nicht? Ein weiterer toter unwichtiger Nebencharakter mehr oder weniger, macht den Kohl auch nicht fett... Besonderes Schmankerl, wenn Horst Otto aus Darmstadt in Westeros sein Ende findet ;)
Kommentar ansehen
10.06.2014 08:35 Uhr von Sparrrow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das Geld hätte würde ich das auch machen aber 20000$ sind schon etwas viel was man sich nicht eben leisten kann.
Kommentar ansehen
11.06.2014 19:22 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll, ich will aber nicht Frey heissen...
Kommentar ansehen
12.06.2014 14:49 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und so nebenbei find ichs ja toll, dass er so aktiv ist, aber wie wärs mal mit weiterschreiben an TWOW und ADOS? Wir warten...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Autor bitter zu Donald-Trump-Sieg: "Winter is coming"
Wird neue HBO-Serie "Westworld" genauso erfolgreich wie "Game of Thrones"?
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe will bei "Game of Thrones" mitspielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?