08.06.14 17:37 Uhr
 1.395
 

Fallende Preise: Gold verliert an Bedeutung

Laut Aussagen von Rohstoffhändlern interessiert Gold viele Investoren aktuell nicht. Grund dafür soll vor allem das Image von Gold als Krisenschutz und Wertspeicher sein.

Da aber beispielsweise die Krise in der Ukraine längst nur noch als "lokaler Konflikt" wahrgenommen würde, sähen die Investoren wenig Bedarf an "sicheren Anlagehäfen".

Außerdem habe die schwache Nachfrage Chinas und Indiens nach dem Edelmetall ebenfalls starke Auswirkungen auf den Preis. Durch das Erstarken der US-Wirtschaft könnte Gold sogar noch weiter an Attraktivität verlieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fox.news
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gold, Preise, Goldpreis, Bedeutung
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2014 18:12 Uhr von dahinter
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Solange die FED und Goldman Sachs, in Massen, Gold kaufen, kann es nicht verkehrt sein.
Kommentar ansehen
08.06.2014 18:37 Uhr von Gorli
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Liegt daran dass Gold aktuell fast 400% überbewertet ist. Nur Idioten würden aktuell Gold kaufen.

Wenn ich Millionen vor der Inflation und Negativzins in Sicherheit bringen müsste, würde ich eher Uhren von Vacheron Constantin oder Schmuck von Tiffany kaufen. Da gehen Einzelstücke schonmal an die 100.000€, und dabei sind die WESENTLICH besser lagerbar als so klobige schwere Goldbarren mit einem Gewicht von 1 kg pro 30.0000€.

Zum Glück treiben mich solche FIrst World Problems nicht um, denn mein bescheidenes Guthaben ist so klein, dass es mir im Grunde wumpe wäre wenn das weg ist. :P

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
08.06.2014 18:54 Uhr von nevermind-1
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Langfristig gesehen hat Gold immer noch bessere Renditen vorzuweisen als ein Tagesgeldkonto oder Sparbuch. Bin mal gespannt wo wir die Marke beim nächsten Chrash sehen :)
Kommentar ansehen
08.06.2014 21:06 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daß Gold an Bedeutung verliert, ist natürlich Quatsch. Daß diejenigen, die normalerweise Gold kaufen, momentan kein Interesse daran haben, darf man nicht mit der Bedeutungslosigkeit von Gold gleichsetzen. Natürlich interessiert sich kein Käufer für eine Ware, die jetzt am teuersten ist. Warum sollte man auch Gold kaufen, wenn man nur warten muß bis der Preis fällt, um sich dann mit gleich viel Geld deutlich mehr kaufen zu können?

[ nachträglich editiert von Joeiiii ]
Kommentar ansehen
08.06.2014 21:36 Uhr von nevermind-1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@1973 Wenn du kein Geld mit deinem Geld verdienen willst hast du alles richtig gemacht! Das mit dem "verbraten" funktioniert auch nur solange du ein "niedriges" Einkommen hast.

@BastB Stimmt so nicht. Man muss "nur" den richtigen Ein- und Ausstiegspunkt erwischen... Es spielt keine Rolle wie viel Geld du hast. Schau dir mal den Goldchart genauer an. Selbst wenn du "nur" 1000€ im Jahr 2000 angelegt hättest...

Immobilien zu kaufen macht aktuell wohl eher wenig Sinn. Die Preise hierfür sind einfach zu hoch.

Denke das Problem der meisten ist, dass sie sich zu wenig mit der Materie Geld anlegen beschäftigen oder wollen. Es wird auf die Bank oder zu einem Berater gebracht... und ja, das geht oft in die Hose.

Man darf nicht vergessen Geld anlegen ist richtig Arbeit. Einfach mal so nebenbei kann man eben keine Aktien, Gold, Optionsscheine etc. kaufen...

Ohne Wissen in Dinge zu investieren von denen man selbst keine Ahnung hat oder weil irgendjemand gesagt hat es ist gut... da geh ich lieber ins Kasino - hier wird man beim Geld verbrennen wenigstens unterhalten -.-
Kommentar ansehen
09.06.2014 05:16 Uhr von MasterMind187
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nevermind-1

Auch der Dax stand 2000 bei anderen Werten.
Ist aber auch egal. Das Problem beim Goldkauf sind halt die Gebühren, welche die Händler verlangen.

Meine Mum wollte mal Gold kaufen. Aber alleine der Unterschied zwischen Ankauf und Verkaufspreis beim selben Händler waren gut 30%.

D.h. hätte sie das Gold gekauft, müsste der Kurs erstmal um 30% steigen nur damit du auf eine Null kommst, im Falle eines Verkaufs. Von daher wäre dann fraglich ob man wirklich soviel Geld gemacht hätte.
Kommentar ansehen
09.06.2014 06:31 Uhr von Maika191
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab auch Gold und Silber physisch lagern. Und ich benutze es nicht um daraus Gewinn zu erzielen. In turbulenten Zeiten wie diese, wo man nicht weiß was morgen ist, gibt einen das doch eine gewisse Sicherheit.
Kommentar ansehen
09.06.2014 09:56 Uhr von mort76
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Maika,
weil man Gold ja auch so gut essen kann...
In Krisenzeiten läuft es dann wie immer: du verkaufst dein Gold für Peanuts an einen reichen Krisen- oder Kriegsgewinnler, der Krisen einfach aussitzen kann.
Kommentar ansehen
12.06.2014 16:12 Uhr von Gizmo1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76: Nein, natürlich kann man Gold nicht essen aber dein wertloses Papier was du dann in den Händen hälst auch nicht! Und das ist wirklich nix mehr wert. Gold und Silber sind schon immer gute Anlagemöglichkeiten gewesen und werden es auch immer bleiben.

@gorli: "Nur Idioten würden aktuell Gold kaufen."

"Zum Glück treiben mich solche FIrst World Problems nicht um, denn mein bescheidenes Guthaben ist so klein, dass es mir im Grunde wumpe wäre wenn das weg ist. :P"

Genau solche Aussagen kommen von Leuten die nicht ein Stückchen Ahnung haben aber anderen was erzählen wollen. Gold ist zur langfristigen Anlage gedacht und nicht das du es heute kaufst, in 2 Monaten wieder verkaufen musst und dich dann wunderst, dass du so garkeinen Gewinn gemacht hast. Ich habe meine Investitionen in Gold nicht bereut. Um den Gewinn, den ich bis jetzt erzielt habe (ein paar hunderst Euro, mit relativ geringem Einsatz), auf einem Sparbuch oder so zu bekommen, da müsste ich noch 1000 Jahre leben.

[ nachträglich editiert von Gizmo1982 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?