08.06.14 17:02 Uhr
 616
 

Papst Franziskus: Kirche darf nicht harmlos sein, sondern soll Unruhe stiften

In seiner Pfingstansprache hat Papst Franziskus erklärt, dass die katholische Kirche nicht harmlos und berechenbar sein soll, sondern die Menschen überraschen und Unruhe stiften soll. Weiter hieß es, dass die Kirche kein dekoratives Element sein darf.

Sie müsse die Christen antreiben hinauszugehen und zu verkünden, dass "Jesus den Tod besiegt habe und die Arme Gottes immer offen seien." Dies wären die Eigenschaften einer pfingstlichen Kirche.

Schon die Apostel hätten sich nicht in den Häusern versteckt, sondern seien hinaus in die Welt gezogen und hätten die christliche Botschaft verkündet. Auch wenn dies zu Schwierigkeiten geführt und manchmal auch im Martyrium geendet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Rede, Papst Franziskus, Unruhe, Pfingsten
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2014 17:23 Uhr von Nebelfrost
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
genau aus diesen intentionen heraus, haben früher die kreuzzüge, die inquistion und die kaputtmissionierung von völkern heutiger dritter-welt-länder stattgefunden.

ein papst, der solche worte von sich gibt, mit seinem gedankengut in meinen augen daher kaum besser, als ein fanatischer diktator oder ein früherer spanischer großinquisitor.
Kommentar ansehen
08.06.2014 17:28 Uhr von Shifter
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
haben ja genug erfahrung, 2000 jahre lang wurden menschen von der kirche getötet wenn die nicht den glauben teilen wollten
Kommentar ansehen
08.06.2014 17:31 Uhr von blade31
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
bla bla bla immer die selbe Jesus Geschichte die sollten sich mal was neues ausdenken...
Kommentar ansehen
08.06.2014 17:40 Uhr von Memphis87
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Blade

Warum sollen die sich was anderes ausdenken?

Das ist kein Entertaiment das dich ungerhalten muss, sondern eine Glaubenssache!
Kommentar ansehen
08.06.2014 18:49 Uhr von hellboy13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich nehme mal an das die Kirche kurz vor dem Ende ist.
Und man neue Glaubensmöglichkeiten sucht und damit auch wieder Kohle rein kommt .
Kommentar ansehen
08.06.2014 19:26 Uhr von AlessaGillespie
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"Papst Franziskus: Kirche darf nicht harmlos sein, sondern soll Unruhe stiften"

Unruhe stiftet dieser Verein schon seit fast zwei Tausend Jahren und harmlos sind sie auch nicht...
Kommentar ansehen
08.06.2014 19:42 Uhr von h1111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt wie eine merkwürdige Übersetzung aus dem Italienischem.
Kommentar ansehen
08.06.2014 20:08 Uhr von opportunity
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Wie kann man noch Katholik sein?!"

http://scienceblogs.de/...
Kommentar ansehen
08.06.2014 22:37 Uhr von asorax
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
es wäre mal gut wenn das finanzamt bei denne unruhe stiftet, und die endlich die paar milliarden an steuern nachzahlen, die sie in den letzten 150 Jahren hinterzogen haben.


gegen alles hetzen was nicht meinungskonform ist. jesus würde sich im grabe umdrehen wenn es ihn gäbe.
Kommentar ansehen
09.06.2014 11:10 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kritikglobalisierer,
dir ist möglicherweise nicht bekannt, daß die Kirche gerade einen enormen Zulauf hat, nur in einer Handvoll europäischer Länder ist es anders.
Aber die sind auch nicht der Nabel der Welt.
In den meisten anderen Ländern gibt es weder eine Überalterung noch einen Trend zum Kirchenaustritt, das Gegenteil ist der Fall.
Das gilt sowohl für die Amtskirchen als auch für die Freikirchen und die orthodoxe Kirche.
Kommentar ansehen
09.06.2014 15:26 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
day-night,
es gibt ja nun einen kleinen Unterschied zwichen Unruhe und Terror, nicht?
Und Islamisten drücken sich eigentlich auch ein wenig anders aus.
Kommentar ansehen
13.09.2014 18:36 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau gegen solche Christen, die durch die Gegend laufen und mir ein Ohr abkauen vom Erlöser etc. habe ich was. Ich will solche Dummheiten einfach nicht hören und es ist schlimm für mich zu sehen, wie viele Leute auch noch heute an alte, aus verschiedensten antiken Quellen zusammengezimmerte Lügengebilde glauben. Da verliere ich wiederum den Glauben, aber an die Menschheit.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?