08.06.14 15:56 Uhr
 1.930
 

USA: Mann verwandelte Schlafzimmer in Spielhalle - Verlobte jetzt weg

Ein New Yorker war mit seiner Verlobten zusammen gezogen, er plante, sein altes Apartment zu verkaufen. Allerdings fühlte er sich danach eingeengt, seine Wohnung verkaufte sich nicht und er begann "Player One", ein Buch über die Spielekultur der 1980er Jahre, zu lesen.

Die Lektüre begeisterte ihn dermaßen, dass er beschloss, sich mit Dingen aus jener Zeit zu umgeben. Er investierte rund 32.000 US-Dollar, um sein altes Schlafzimmer in eine Spielhalle umzufunktionieren.

Zuerst unterstützte seine Freundin noch seine Idee, später wurde sein Hobby zur Obsession. Bereits kurze Zeit später trennte sie sich dann aber von ihm, er zog zurück in seine alte Wohnung. Er bedauert, dass es so endete, nun kommen regelmäßig Freunde zu Spielabenden vorbei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Verlobte, Schlafzimmer, Spielhalle, Verlassen
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2014 16:30 Uhr von Azureon
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Eindeutige Win Situation. Gratulation ^^
Kommentar ansehen
08.06.2014 17:33 Uhr von Wurstachim
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Klarer fall fürn Klatscheartzt....
Kommentar ansehen
08.06.2014 19:50 Uhr von RegenCoE
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das Buch heißt "Ready Player One" und hat mit der Spielkultur der 80er Jahre nur bedingt etwas zu tun. De facto ist es eine Sci-Fi Story mit einer VR simulierten Welt, die von den Spielen, Filmen und Serien der 80er, 90er und auch 2000er Jahre inspiriert wurde.
Kommentar ansehen
08.06.2014 21:22 Uhr von HackeSpeck
 
+4 |