07.06.14 12:22 Uhr
 208
 

Pakistan: Neun Babys wegen Sauerstoffmangel im Brutkasten gestorben

In einem Privatkrankenhaus in Karachi (Pakistan) sind mindestens neun Babys in ihren Brutkästen gestorben. Todesursache soll ein technischer Defekt in der Sauerstoffversorgung gewesen sein.

Die trauernden Eltern demonstrierten vor der Klinik und verlangten Gerechtigkeit. Im Laufe des Tages schlossen sich sämtliche Anwohner des Viertels dem Protest an. Ärzte und Klinikmitarbeiter ergriffen die Flucht wegen den Protesten.

Die Polizei ermittelt nun in dem Fall und sucht die geflüchteten Verantwortlichen. Sie sollen wegen krimineller Vernachlässigung verfolgt werden, sollten die Eltern sich zu einer Anzeige gegen ihnen entschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, Todesfall, Neugeborenes, Brutkasten, Sauerstoffversorgung
Quelle: samaa.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht