07.06.14 11:57 Uhr
 223
 

Niederlande: Einbrecher stehlen den Sprachcomputer eines behinderten Kindes

Bei einem Einbruch nahmen Diebe den Sprachcomputer eines behinderten Zehnjährigen mit. Wahrscheinlich haben die Einbrecher in der Eile das Teil für ein iPad angesehen. Der Sprachcomputer ist unverzichtbar für den Jungen.

Die ITC-Firma "rdgKompagne" hat von dem Schicksalsschlag gehört und dem Jungen nun einen neuen Sprachcomputer geschenkt. Man wisse, dass der Junge ohne sein Gerät nicht kommunizieren kann und daher habe man schnell helfen wollen.

Die Zehnjährige ist nicht nur sprachbehindert, er hat auch eine eingeschränkte Motorik und besucht eine Sonderschule. Ein Ersatz für das gestohlene Gerät wäre für die Familie sehr kostspielig geworden, denn ein neuer "Zingui" kostet etwa 20.000 Euro. Man freut sich daher sehr über das Geschenk.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Niederlande, Einbrecher, Behinderung, Sprachcomputer
Quelle: nltimes.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2014 12:41 Uhr von verloren
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Über den Preis war ich doch gerade sehr erstaunt....nach 5 Minuten suchen fand ich den Zingui für 4.490,- und den Zingui Plus für 5.845,- Euro. Wie die Quelle auf 20.000,- kommt ist mir dann doch schon schleierhaft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?