07.06.14 11:45 Uhr
 672
 

EuGH-Urteil: Betrachten von urheberrechtlich geschütztem Material kein Verstoß

Solange man urheberrechtlich geschützte Werke nur anschaut und sich nicht herunterlädt, verstößt man laut neuestem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) nicht gegen das Urheberrecht.

Nach Ansicht des EuGH sind die Daten zu flüchtig, die sich auf dem Rechner befinden, um darin eine Voraussetzung für eine Urheberrechtsverletzung zu sehen.

Internetnutzer können sich aufgrund dieses Urteils wieder frei im Netz bewegen ohne zu befürchten gegen geltende Gesetze zu verstoßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Carnap
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Urteil, Netz, Urheberrecht, Verstoß, EuGH
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei