07.06.14 11:37 Uhr
 1.243
 

Fußball: WM-Aus für Marco Reus

Der deutsche Mittelfeldstar Marco Reus wurde beim gestrigen WM-Testspiel gegen Armenien schwer verletzt (ShortNews berichtete).

Durch die Verletzung wird Marco Reus daher nicht bei der diesjährigen WM mitspielen können. Dies wurde von dem DFB bestätigt.

Nationaltrainer Joachim Löw hat dafür Shkodran Mustafi für die Innenverteidigung nominiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pundi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Ausfall, Marco Reus, Fußball-WM 2014
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erfolgreiches Comeback für Marco Reus - 8:4 Sieg des BVB gegen Warschau
Jahrelang ohne Erlaubnis gefahren: Fußballstar Marco Reus hat nun Führerschein
Fußball/BVB: Marco Reus könnte seinem Verein monatelang fehlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2014 11:56 Uhr von usambara
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Löw nominiert Mustafi für Brasilien nach.
Ziemlich viele Innenverteidiger, aber offenbar will er Lahm ins Mittelfeld schicken und Mustafi kann auch hinten rechts.
Kommentar ansehen
07.06.2014 12:09 Uhr von el_vizz
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, das ist echt ein riesengroßer Verlust. Aber so, wie er umgeknickt ist, war das schon gestern abzusehen.

Schade!
Kommentar ansehen
07.06.2014 12:11 Uhr von ghostinside
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Angreifer verletzt, Innenverteidiger nachgeholt. Versteh ich nicht.
Kommentar ansehen
07.06.2014 12:12 Uhr von Mancman22
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ usambara

Denke mal, dass Lahm sowieso für das Mittelfeld vorgesehen war...
Ich glaube eher, dass Großkreutz bis jetzt in der Außenverteidigung eingeplant war, der jetzt, durch den Ausfall von Reus ins offensive Mittelfeld nachrückt, somit Boateng nach rechts außen geht und man so mit Mustafi noch einen Backup für die Innenverteidigung nachnominiert hat...
Kommentar ansehen
07.06.2014 12:29 Uhr von thenegame
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Dummen Testspiele ey wofür sind die überhaupt da? Um ne Verletzung zu riskieren ?
Kommentar ansehen
07.06.2014 12:40 Uhr von derNameIstProgramm
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@thenegame
"Dummen Testspiele ey wofür sind die überhaupt da? Um ne Verletzung zu riskieren ?"

Wie der Name schon sagt: Zum Testen. Eine Verletzung ist immer möglich. Ärgerlich, aber das Risiko besteht bei Spielen genauso wie beim Training.
Kommentar ansehen
07.06.2014 14:39 Uhr von polyphem
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Armenien ist nichtmal zweitklassig. Was bringt ein Testspiel ohne die Bedingungen in Brasilien? Und dafür hat sich Reus geopfer. Toll. Und dann stellt man noch Leute auf, die ihre Form suchen (Khedira usw.) oder die zu defensiv spielen (Lahm im Defensiven Mittelfeld).

Wir werden nicht Weltmeister 2014. Ist einfach so. Zuviele Baustellen.
Kommentar ansehen
07.06.2014 14:40 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich geh kaputt... nu wird nen Innenverteidiger für nen offensiven Mittelfeldspieler nachgeordert?!
Kommentar ansehen
07.06.2014 16:58 Uhr von film-meister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bin nun echt kein Löw Fan, und Weltmeister werden wir sicher auch nicht, aber er hat Recht, dass es viele offensive Alternativen gibt, die Defensive kann ruhig gestärkt werden.
Kommentar ansehen
07.06.2014 22:55 Uhr von hellboy13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WM -Aus Alternativ würde ich den Rückflug Buchen nach Ankunft !

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erfolgreiches Comeback für Marco Reus - 8:4 Sieg des BVB gegen Warschau
Jahrelang ohne Erlaubnis gefahren: Fußballstar Marco Reus hat nun Führerschein
Fußball/BVB: Marco Reus könnte seinem Verein monatelang fehlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?