07.06.14 09:55 Uhr
 2.099
 

Großbritannien: Frau leidet an seltenem Syndrom, wobei sie in fremden Akzenten spricht

Eine Britin leidet an einem Syndrom, von dem weltweit nur 60 Menschen betroffen sind.

Die 49-jährige aus Chatham (Großbritannien) spricht in ausländischen Dialekten, darunter französisch und chinesisch, der Auslöser für ihr Sprachwirrwarr war eine Migräne.

Nach einem Zusammenbruch verlor sie die Fähigkeit zu sprechen. Experten sagen, das seltene Syndrom würde bei Menschen mit leichten Gehirnschäden auftreten. Der Alltag gestaltet sich für die Besitzerin eines Haarsalons als schwierig, manchmal sieht sie sich rassistischen Äußerungen ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Großbritannien, Syndrom, Sprechen, Fremdsprache
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2014 10:18 Uhr von kingoftf
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
UK wo sonst?
Kommentar ansehen
07.06.2014 10:47 Uhr von kleefisch
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr glaubt den Schrott doch nicht. den die Tommys da schreiben. Von dem autor kommt doch auch nur der englische Schrott.
Kommentar ansehen
07.06.2014 11:09 Uhr von Sirigis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Großbritanni? Wo liegt denn das?
Kommentar ansehen
07.06.2014 12:01 Uhr von kleefisch
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube das die ihre seltenen Krankheiten erfinden, damit die Zeitungern genug zum schreiben haben.
Kommentar ansehen
07.06.2014 21:16 Uhr von micha0815
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehe meine frau auch manchmal nicht :)
Kommentar ansehen
08.06.2014 12:04 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gar nicht so unmöglich. Als Kind habe ich mal ein Buch gelesen, in dem eine Forschergruppe genau so etwas beschreibt.

Und eine Bekannte erzählte mir, dass ihr Mann im Schlaf oft in einer ihr völlig unbekannten Sprache spricht. Lange Sätze mit differenzierter Intonation.

Es gibt ja auch Menschen, die nach einem Unfall plötzlich wunderbar malen konnten. Wer weiss, welche Synapsen da jeweils freigeschaltet werden.
Kommentar ansehen
08.06.2014 18:06 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb ist "28 Days Later" auch so visionär! Wo, wenn nicht in England, sollte eine merkwürdige Krankheit ausbrechen? ;)
Kommentar ansehen
08.06.2014 21:26 Uhr von Schäff
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Erkrankung nennt sich
Fremdsprachen-Akzent-Syndrom.
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?