07.06.14 09:53 Uhr
 12.627
 

"Zurück in die Zukunft": Erstes funktionstüchtiges Hover-Board der Welt

Durch den Klassiker "Zurück in die Zukunft" mit Michael J. Fox erlangte die Idee eines schwebenden Skateboards, des Hoverboards, Kultstatus. Bislang war es aber niemandem gelungen eines zu bauen.

Zwei Hobbytüftler aus den USA haben es aber nun geschafft. Zwar fliegt das Board nicht mit Magnetkraft, dafür aber mit einer Luftkissen-Boot-Technologie.

Das Board ist noch in der Entwicklung, kann aber schon fliegen und gesteuert werden. Zudem wird der "HoverSkater" auch auf Kickstarter als Crowdfunding-Projekt angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Zukunft, Board, Zurück in die Zukunft, Hoverboard
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2014 09:55 Uhr von blade31
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Die Rollen an dem Hover Board wie auf dem Bild in der Quelle fehlen hier aber

keine Absicht oder?
Kommentar ansehen
07.06.2014 11:48 Uhr von Run
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Gott, das ist so oberlame.

1.) Es hat Rollen!
2.) Es funktioniert natürlich mit einem Luftkissen ... warum auch immer es dann noch ROLLEN braucht...!?
3.) Video in der Quelle funktioniert "in deinem Land" nicht.

Also wenn man das Hoverboard nennen kann, dann ist meine olle Schrottkarre ein warpfähiges Raumschiff. :D
Kommentar ansehen
07.06.2014 11:54 Uhr von Brain.exe
 
+17 | -15
 
ANZEIGEN
Ja es hat Rollen, zur unterstützung. Ja es ist ein Luftkissen.
Man nennt es auch Prototyp ihr Idioten.
Kommentar ansehen
07.06.2014 12:58 Uhr von olegarch
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist das Original: "HUVr" ( http://huvrtech.com/ ). Unterstützt wird es sogar von Christopher Lloyd.

Es war aber wohl als Aprilscherz gehandhabt. Aber gut gemacht :-)

[ nachträglich editiert von olegarch ]
Kommentar ansehen
07.06.2014 19:34 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Brain.exe

Du musst Ihnen noch erklären, was ein Idiot ist!
Kommentar ansehen
08.06.2014 00:51 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Luftkissen-Boot-Technologie"??? Volldepp!!!
Kommentar ansehen
08.06.2014 02:41 Uhr von Medieval_Man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja fein... das Bild eine Art Fotomontage (definitiv nicht echt), dann in der Quelle auf das vermeintliche Video geklickt und schon kommt "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar"

Klasse Verarsche... und klasse gemacht vom WebReporter BartoszRozycki sowie eine super verlässliche Quelle ( trendsderzukunft.de). Ist klar...
Kommentar ansehen
08.06.2014 04:42 Uhr von Run
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Brain.exe

Werd mal nicht ausfallend hier!

Der Punkt ist, dass das Ding mit dem Hoverboard aus ZidZ genausoviel zu tun hat wie ein Stück Seife mit dem Stargate. Da das aber mehr Klicks reinholt wird natürlich hier suggeriert, es wäre ein bisschen epischer. Ist es aber nicht, zumal es nicht das erste seiner Art ist. Und sonderlich funktionstüchtig ist es ebenfalls nicht. Da habe ich vor 5 Jahren schon Luftkissen-Skateboards gesehen, die besser funktionierten. Viel besser. Ohne Stützräder.
Kommentar ansehen
22.06.2014 23:06 Uhr von mischtel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Ihr das Bild vergrössert werdet Ihr feststellen das die "Rollen" nur Falten in der Schürze des Boards sind.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?