06.06.14 21:21 Uhr
 308
 

Fußball: Deutsche Bank macht Rückzieher - Kein Einstieg bei Borussia Dortmund

ShortNews berichtete darüber, dass die Deutsche Bank daran interessiert sei, beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund einzusteigen. Im Gespräch war eine Beteiligung in Höhe von zehn Prozent.

Am heutigen Freitag hat der Vorstand bekannt gegeben, dass man nach längeren Beratungen zu dem Ergebnis gekommen ist, dass man im Moment nicht beim BVB einsteigen wird.

Die Gerüchte um den Einstieg der Bank beim BVB hatte die Aktie von Borussia Dortmund um zwölf Prozent auf 4,67 Euro steigen lassen. Bei der Emmission vor 14 Jahren lag der Kurs allerdings bei elf Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Bank, Borussia Dortmund, Deutsche Bank, Einstieg, Rückzieher
Quelle: fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?