06.06.14 14:47 Uhr
 1.073
 

Indien: Frau wurde der wohl größte Gebärmuttertumor der Welt entfernt

Chirurgen haben in einem Krankenhaus in Chennai (Indien) mit einem der wohl größten Gebärmuttertumore aller Zeiten zu tun gehabt.

Die Spezialisten benötigten mehr als dreieinhalb Stunden, um den 13 Kilogramm schweren Tumor aus dem Magen einer 52-jährigen Frau zu entfernen, der an der äußeren Oberfläche der Gebärmutter angrenzte.

Damit der Tumor nicht zurückkehrt, wurde auch die Gebärmutter entfernt. Aufgrund der Größe geht man davon aus, dass er rund 20 Jahre lang in ihr gewachsen sei. Die Patientin überstand den Eingriff gut und ist mittlerweile wieder zu Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Welt, Indien, Operation, Tumor, Gebärmutter
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2014 15:46 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann entfernt man eine Gebärmutter aus dem Magen?
Kommentar ansehen
06.06.2014 16:51 Uhr von Jalex28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach daher kommen 1 Milliarde Inder. Na dann hört das ja jetzt auf

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?