06.06.14 09:48 Uhr
 674
 

Neue Studie bestätigt, dass unser Mond durch einen Crash entstanden ist

Eine Theorie geht davon aus, dass unsere Erde vor über vier Milliarden Jahren vermutlich mit einem anderen Himmelskörper zusammengestoßen ist, der als "Theia" bezeichnet wird.

Bei diesem Zusammenstoß soll dann der Mond entstanden sein. Diese Theorie war Jahrhunderte lang umstritten.

Eine neue Analyse von Mondgestein durch Forscher hat ergeben, dass diese Theorie wohl zutrifft. Der Mond soll also teilweise aus irdischem Material und teilweise aus Material von Theia bestehen.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Crash, Mond, Entstehung
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2014 10:42 Uhr von Shifter
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
jahrhunderte? wo es die theorie doch erst seit 50 jahren gibt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?