06.06.14 09:48 Uhr
 667
 

Neue Studie bestätigt, dass unser Mond durch einen Crash entstanden ist

Eine Theorie geht davon aus, dass unsere Erde vor über vier Milliarden Jahren vermutlich mit einem anderen Himmelskörper zusammengestoßen ist, der als "Theia" bezeichnet wird.

Bei diesem Zusammenstoß soll dann der Mond entstanden sein. Diese Theorie war Jahrhunderte lang umstritten.

Eine neue Analyse von Mondgestein durch Forscher hat ergeben, dass diese Theorie wohl zutrifft. Der Mond soll also teilweise aus irdischem Material und teilweise aus Material von Theia bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Crash, Mond, Entstehung
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2014 10:16 Uhr von Sir.Locke
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
und so untersuchen wir immer wieder das was wir schon wissen und beweisen können...
Kommentar ansehen
06.06.2014 10:42 Uhr von Shifter
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
jahrhunderte? wo es die theorie doch erst seit 50 jahren gibt?
Kommentar ansehen
06.06.2014 15:13 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sir.Locke

Voher war es eine allgemein für richtig gehaltene Theorie,nu ist diese durch die Uni Göttingen wissenschaftlich bewiesen worden.
Aber wieviele Theorien sind durch eingehende Forschungen auch schon umformuliert,erweitert oder verworfen worden?
Also ist Grundlagenforschung kein rausgeworfenens Geld und auch keine Zeitverschwendung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?