06.06.14 09:41 Uhr
 12.286
 

Österreich: "Neger-Soda" sorgt seit 50 Jahren immer wieder für Aufregung

Der Österreicher Horst Neger (80) ist Inhaber einer traditionsreichen Firma.

Seine Eigenmarke ist "Neger-Soda". Name und Logo, ein "Mohr im Baströckchen", sorgen immer wieder für Aufregung.

Der Inhaber sieht dies jedoch gelassen. Er sagt, dass dies einfach sein Name ist und dass auch das Logo gut dazu passen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Aufregung, Neger, Soda
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2014 09:47 Uhr von daiakuma
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
^^
Kommentar ansehen
06.06.2014 09:49 Uhr von asorax
 
+14 | -85
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2014 10:16 Uhr von sooma
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
"Ich hätte da noch den Begriff ,,Schwarzarbeit" der mich etwas irritiert."

Das muss er aber gar nicht:

"Der Begriff Schwarzarbeit kommt aus dem Handwerk und beschränkte sich ursprünglich auf Tätigkeiten, für die der Ausführende nicht über die gesetzlich vorgeschriebenen Voraussetzungen (beispielsweise die Meisterprüfung) verfügte.

Im Etymologischen Wörterbuch der deutschen Sprache wird schwärzen, einem Begriff aus dem Rotwelschen (18. Jahrhundert., schwarzen/schwerzen: „etwas bei Nacht tun“, allgemein „illegal tun/kaufen“) zugeschrieben. „Schwarz" hängt demnach etymologisch zusammen mit „schmutzig“. Die Bezeichnungen „Schwarzarbeit“ oder „jemanden. anschwärzen“ lassen sich auf das rotwelsche „schwärzen“ = „schmuggeln“ = „etwas bei Nacht tun“ zurückführen."

"Schwarzarbeit": http://de.wikipedia.org/...
"Rotwelsch": http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.06.2014 10:23 Uhr von r3vzone
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Haha Horst Neger, spitze :D
Kommentar ansehen
06.06.2014 10:46 Uhr von OnkelBlacky
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Es geht aber schlimmer:
Es gab in Österreich mal ein Werbespruch auf einem Telefonbuch (1985/1986):
"Natürlich gesundes Heizen - natürlich Neger Holz"

--> stammt von einem reellen Holzhänder aus Österreich

[ nachträglich editiert von OnkelBlacky ]
Kommentar ansehen
06.06.2014 12:24 Uhr von sooma
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Ist den Mohr politisch korrekt?"

Nein, ist er derzeit nicht, auch der Sarotti-Mohr wurde deshalb vom Sarotti-Magier abgelöst.

Das Vorher-Nachher und andere Mohren sind hier zu sehen:
http://www.freiburg-postkolonial.de/...

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
06.06.2014 12:25 Uhr von Robert76
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Ösis sind halt einfach cool ;-)
Kommentar ansehen
06.06.2014 12:51 Uhr von ms1889
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
er hat recht!

denn was heutzutage rassismus ist, ist unlogischerweise rassismus.
Kommentar ansehen
06.06.2014 13:13 Uhr von Patreo
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
MS1889 dass du so pauschal auszudrücken, ist nicht korrekt.
Es gibt sehr wohl ,,heutzutage" Rassismus, der der Definition des Wortes gerecht wird.
Wenn man gewisse Eigenschaften wie beispielsweise Charackterzüge auf eine komplette Ethnie ausweitet, um diese als minderwertiger darzustellen, dann ist und bleibt dies Rassismus^^

Obs in diesem Fall so wäre, ist eine andere Sache.
Kommentar ansehen
06.06.2014 13:22 Uhr von asorax
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmm, scheint als ob viele hier ironie nicht verstehen würden^^
Kommentar ansehen
06.06.2014 14:08 Uhr von kuno14
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
dieser rassistische nazi aber auch.die todesstrafe wär angebracht........
iro nieeeee.............
Kommentar ansehen
06.06.2014 14:16 Uhr von gur-kendüs
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
In Bayern wenn du "an Neger" bestellst, bekommst du ein Weißbier mit Cola.
Kommentar ansehen
06.06.2014 15:38 Uhr von Joinski
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Musste direkt daran denken:

http://www.funnyordie.com/...
Kommentar ansehen
06.06.2014 16:47 Uhr von Heggebogg
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
In Hamburg gab´s mal ´ne Kneipe "Zum Ficker".
War alles o.k denn der Inhaber hatte den gleichen Namen... Lol

[ nachträglich editiert von Heggebogg ]
Kommentar ansehen
06.06.2014 17:40 Uhr von panalepsis
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Leonardo_der_Windige: Das sind schließlich nur Anstößige Namen... auch da gibt es diverse Leute, die sich daran hochziehen, aber sobald irgendwo bestimmte Worte genutzt werden, durch welche man die Gesamtaussage in ein rechtes Licht ziehen kann, springen ganz viele Gutmenschen direkt wild um sich ballernd in die Barrikaden.

Beispiel: Zigeunersauce... würd mich nicht wundern, wenn die, welche zum Verbot dieses Namens beigetragen haben, allesamt nichts im Geringsten mit "Zigeunern" am Hut haben.

Hauptsache alles, was in irgendeiner Form rassistisch klingt durch die braune Suppe ziehen.

Find es eine starke Leistung, dass der gute Herr nicht diesem Tugendterror nachgibt und seinem Namen + Logo treu bleibt... und das so lange.
Kommentar ansehen
06.06.2014 18:19 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Hierzulande würde der Mann sich sicher umbenennen müssen. Und Aufregen tun sich darüber auch nur die Menschen die gar nicht betroffen sind
Kommentar ansehen
06.06.2014 18:42 Uhr von Rechargeable
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde Deutschländer Würstchen auch Diskriminierend.
Kommentar ansehen
06.06.2014 19:01 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Scheiß Nazi! Jedes Kind weiß, dass es eigentlich NIGGER Soda heißt!
Kommentar ansehen
06.06.2014 20:48 Uhr von fritz riemer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
asorax
Noch nicht gemerkt?Das mit dem Naziquark zieht schon lange nicht mehr.Geh wieder inden Sandkasten spielen,und klau dem kleinen Maedchen sein Butterbrot.
Kommentar ansehen
06.06.2014 21:47 Uhr von heinzinger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also hier in Bayern kann man im Biergarten auch "Neger" bestellen.
Weißbier mit Cola.
Kommentar ansehen
06.06.2014 23:35 Uhr von Michael0712
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die schlimmsten Rassisten sind meiner meinung nach diese "Gutmenschen" die sich über jede Kleinigkeit, in die man vielleicht was reininterpretieren könnte, aufregen und es verbieten möchten.
Die unterstellen den "Betroffenen" dadurch, nicht in der Lage zu sein sich selbst gegen die (angebliche?) Diskriminierung zur Wehr setzen zu können.
Wer sich auf den Schlips getreten fühlt, soll sich bitteschön selber darüber beschweren. Der hat dann auch jedes Recht dazu.
Kommentar ansehen
07.06.2014 00:32 Uhr von Floppy77
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer
Die Wiege der Menschheit steht in Afrika und unser aller Vorfahren waren schwarz.
Kommentar ansehen
07.06.2014 11:03 Uhr von Winkle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hat sich erledigt.


[ nachträglich editiert von Winkle ]
Kommentar ansehen
07.06.2014 14:19 Uhr von LB4711
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist es auch rassistisch (bzw. auf Neudeutsch: "politically incorrect"), wenn man ihn mit ´Guten Tag, Herr Neger´ begrüßt? Darf der ´Mohrenkopf´ auf den Kaffeepackungen einer großen öst. Firma (Julius M.) abgebildet sein? Offenbar gibt es für einige wirklich keine wichtigeren Anlässe zum kompromittieren oder sonst irgendwie wichtig zu nehmen.
Kommentar ansehen
07.06.2014 17:51 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die lustigen Schluchtenscheisserle

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?