05.06.14 18:54 Uhr
 58
 

Geldpolitische Entscheidungen der EZB berührt die Ölpreise letztendlich kaum

Am heutigen Donnerstag hat die Europäischen Zentralbank (EZB) wichtige geldpolitischen Entscheidungen getroffen (ShortNews berichtete).

Die Ölmärkte zeigten sich davon ziemlich unbelastet. Die Kurse legten zwar eine Berg- und Talfahrt hin, veränderten sich aber letztendlich kaum.

Am Donnerstagabend wurde ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Juli-Kontrakt) mit 108,54 (Mittwoch: 108,50) US-Dollar gehandelt. Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate gab dagegen um 0,16 auf 102,48 US-Dollar nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Entscheidung, EZB, Einfluss, Ölmarkt
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?