05.06.14 18:30 Uhr
 5.048
 

Smartphone-Internet: Keine Drosselung bei Base - Dafür aber eine fiese Kostenfalle

Smartphones und damit verbunden auch Internet sind für die meisten Menschen nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Doch ist das monatliche Volumen erschöpft, geht es nur noch im Schneckentempo weiter.

Doch nicht so bei Base. Hier lauert eine gemeine Kostenfalle. Wer sein monatliches Volumen überschritten hat, wird von Base automatisch in einen teureren Tarif gebucht.

Verhindern können Nutzer diese "Zubuchung" von mehr schnellem Datenvolumen nicht. Sie erhalten stattdessen lediglich eine kurze SMS über den Vorgang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Smartphone, Drosselung, Base, Kostenfalle
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2014 19:01 Uhr von Schnulli007
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Nachdem ich von Base über O2 zur Telekom gewechselt bin, weiß ich endlich was hervorragende Netzabdeckung, Qualität und Service bedeutet.

Base kannst Du in die Tonne treten und O2 ist keinen Deut besser.

[ nachträglich editiert von Schnulli007 ]
Kommentar ansehen
05.06.2014 20:11 Uhr von ThinClient07
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Jeder weiß es - aber keiner gibt es zu !

Die Telekom ist der einzige All-in-One Anbieter, der seine Versprechungen hält und ein stabiles Netz bietet.

In den ganzen Jahren NOCH NIE Probleme gehabt.

Alle, die was anderes sagen, haben keine Ahnung.
Kommentar ansehen
05.06.2014 20:49 Uhr von mort76
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ThinClient,
hier gibts beispielsweise NetCologne, auf die deine Aussagen ebenfalls zutreffen.
Die verlegen gerade im kompletten Einzugsgebiet eigene Glasfaserkabel.

Und die Telekom hat schon einmal versucht, uns ca. 400 Euro abzuzocken, weil DIE unseren Tarif falsch umgestellt haben- das ging bis vors Gericht.
Kommentar ansehen
05.06.2014 21:17 Uhr von Prachtmops
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ mort76

regionaler anbieter vs. deutschlandweiter anbieter... da kannst du keine vergleiche ziehen.

t-com hat zig millionen kunden und netcologne?
lass das mal 50.000 sein, was schon hoch gegriffen ist für nen regionalen anbieter.

das bei der masse an kunden bei der t-com auch mal was in die hose geht ist ja wohl logisch.
ich hab mich auch schon paar mal aufgeregt über die t-com, aber dafür hab ich bei denen wenigstens rund um die uhr service und überall handyempfang.
O2 und handyempfang? vergiss es, da kannste wirklich auf bäume klettern.
E-Plus? ja ab und an hat man damit sogar in berlin empfang... ich telefoniere oft mit meinem bruder in berlin welcher Eplus hat, und ständig hat er empfangsprobleme.
Vodafone? nee lass mal, die waren mir schon immer unsymphatisch.

man kanns drehen und wenden wie man möchte, aber fast jeder der von anderen anbietern zu T-com im mobilnetz gewechselt ist, war heilfroh und zufrieden.
das D1 netz ist nunmal das beste was es gibt und da gibts nix zu rütteln, das ist fakt, fakt und nochmals fakt.
Kommentar ansehen
05.06.2014 22:13 Uhr von Retrobyte
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
#Und die Telekom hat schon einmal versucht, uns ca. 400 Euro abzuzocken, weil DIE unseren Tarif falsch umgestellt haben- das ging bis vors Gericht.#

Vorletztes Jahr hatte ich meinen Tarif in einem Telekomladen gewechselt.
Das spannende an der Sache war, dass trotz der Zusicherung der Mitarbeitern KEINE Sms inkludiert waren.
Am Ende des Monats hatte ich ´ne Rechnung von 120€.
Ein kurzer Anruf bei der Telekom und alles war wieder in Ordnung.
Das Geld wurde mir zurückgebucht und ich habe für 6 Monate einen 10% Rabatt auf meinen Vertrag erhalten.

Mann muss halt freundlich und besonnen bleiben, der Ton macht die Musik.
Dann hat man auch weniger bis keine Probleme, als
wenn man seinem gegenüber sprichwörtlich an die Gurgel springt.
Kommentar ansehen
05.06.2014 23:18 Uhr von teelicht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
das ist falsch.

Wer die Daten Automatik nicht Asbschaltet über seinen Acc bei Base hat den Pflicht Wechsel.

Alle die sie Abschalten nicht.

´Bin Base Kundin.
Kommentar ansehen
05.06.2014 23:32 Uhr von teelicht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
https://www.base.de/...

Aber Die News ist halt so wie sie Aktuell geschrieben ist eine Lüge.
Kommentar ansehen
06.06.2014 08:17 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Prachtmops,
im Gegensatz zur Telekom investiert NetCologne auch bei uns draußen auf dem Land in ein leistungsfähiges Netz, im Gegensatz zur Telekom.
Vom Service der Telekom bin ich auch nicht so recht begeistert- im Zuge unserer klage haben wir SO viele inkompetente Mitarbeiter dort erlebt- da konnten wir anrufen, wann und wen wir wollten- trotz klarere Faktenlage haben die das durchgezogen, bis wir wirklich klagen mußten. Das hinterläßt dann nunmal keinen guten Eindruck.
Es kann durchaus seine Vorteile haben, wenn man es nicht mit einem riesigen Konzern zu tun hat...

Die Handy-Sache kann mir Wurscht sein, ich kann die Dinger nicht leiden ("Nur Dienstboten müssen ständig erreichbar sein").
Kommentar ansehen
06.06.2014 09:10 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder das Thema mit dem mobilen Telefonieren oder den mobilen Datenleitungen.
Genaugenommen grenzt es schon an Verbrechen, was sich in diesem Bereich manche Anbieter leisten. Nur dummerweise lässt unsere Gesetzeslage solche Abzocke durchgehen.
Von undurchsichtigen, kostenpflichtigen Zusatzpaketen, die dem Kunden in bester Drückerkolonnen-Manier aufgeschwatzt werden über horrende Roaming-Gebühren im fünfstelligen Bereich bis hin zu absurd teuren Tarifen mit Grundpaketen, Basispaketen, Extra-Extension-Plus und Profi-Comfort-Surf-Paket - am Ende hat der Kunde keinen Durchblick mehr und der Mobilfunkanbieter kräftig für Leistungen abkassiert, die keiner will, keiner braucht oder für solche, die heute eigentlich quasi kostenlos sein müssten.
Kommentar ansehen
06.06.2014 09:40 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also mal ehrlich. Ich habe bereits einige male die 500 MB Grenze überschritten, eine SMS bekommen, für 5 Eur 500 MB dazu bekommen und fertig. Keine Extrakosten, kein GAR nichts!

...mag aber villt daran liegen, dass ich noch einen der ganz alten Tarife habe :D :P
Kommentar ansehen
13.08.2014 15:34 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut dass ich noch einen alten vertrag hab ^^

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?