05.06.14 14:34 Uhr
 317
 

Kanada: Amokläufer tötet drei Polizisten

In Kanada ist die Polizei auf der Suche nach einen Amokläufer, der drei Polizeibeamte getötet und zwei weitere verletzt hat. Die Polizisten wurden am frühen Morgen in die Stadt Moncton gerufen, wo Anwohner einen bewaffneten Mann herum laufen sahen. Er fing an zu schießen, als die Polizei eintraf.

Der Mann ist in einem Tarnanzug gekleidet. Die Polizei geht davon aus, dass er sich immer noch in der Region Pinehurst aufhält. Bürger sollen drinnen bleiben und Fenster und Türen geschlossen halten.

Der Schütze wurde inzwischen als 24-jähriger Justin B. identifiziert. Die Polizei warnt vor ihn: Er ist bewaffnet und gefährlich. Etliche Straßen wurden von der Polizei abgesperrt und Autofahrer sollen sich der Region fernhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Kanada, Amokläufer
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2014 14:41 Uhr von daiakuma
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Justin Bieber? höhöh ^^
Kommentar ansehen
05.06.2014 14:41 Uhr von Karlchenfan
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist generell ´ne Sauerei,seine Meinung per Waffengewalt kundzutun,überhaupt eine Waffe bei sich zu führen.
Kommentar ansehen
05.06.2014 14:42 Uhr von daiakuma
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und, hey, Newsschreiber... Polier mal bitte Deine Grammatik auf!
Kommentar ansehen
05.06.2014 14:46 Uhr von JustMe27
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Justin B. aus Kanada? Jetzt dreht er also ganz durch...


Sorry, ich weiss, ist nicht witzig aber bei der Kombi konnte ich nicht wiederstehen...
Kommentar ansehen
05.06.2014 16:58 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer auf Menschen schießt, die sich für die Sicherheit andere Menschen einsetzen, gehören egal wie man zur Todesstrafe steht auf der Flucht erschossen. Auch Polizisten haben Familie, Kinder und eine Ehefrau, die ihren Vater und Ehemann verlieren.

Davon bin ich fest überzeugt.
Kommentar ansehen
05.06.2014 17:20 Uhr von Borgir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Checker?
Kommentar ansehen
05.06.2014 18:57 Uhr von dragon08
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Checker? --> Erschoßen in Kanada , viertes Opfer

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?