05.06.14 12:29 Uhr
 315
 

Schweiz: Obdachlose haben größere psychische Probleme als Psychiatrie-Insassen

Laut einer aktuellen Studie der Psychiatrisch-Psychologischen Poliklinik der Stadt Zürich geht es Obdachlosen psychisch weitaus schlechter als Psychiatrie-Insassen.

Die Mehrheit aller Obdachlosen leidet unter schweren psychischen Störungen, so das überraschende Ergebnis der Wissenschaftler.

Insgesamt kamen die Forscher auf die erschreckende Zahl von 96 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Psychiatrie, Probleme, Obdachlose
Quelle: nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant