05.06.14 10:22 Uhr
 524
 

Geflohener Sexualstraftäter wird per internationalem Haftbefehl gesucht

Der beim Freigang geflohen Sexualstraftäter Reinard R. wird nun auch im Ausland gesucht. Der Straftäter hatte offenbar ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigt und war nun sicherheitsverwahrt.

Bei einem Freigang in der Sicherungsverwahrung in Lingen gelang ihm nun die Flucht.

Der Mann wurde in ganz Deutschland gesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Flucht, Haftbefehl, Sexualstraftäter, Straftäter
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2014 10:57 Uhr von Bravehart10191
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, danke an die EU. Damit in D Überhaupt noch Leute in Sicherung verwahrt werden können, sollen die Leute entsprechende Therapien erhalten, dazu gehört auch ein "Recht" auf Freigang.

cu Brave
Kommentar ansehen
05.06.2014 11:40 Uhr von Berundo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Unser Staat spielt mit Menschenleben, jeden Tag!
Dass so einer jemals wieder das Tageslicht erblicken durfte, vorallem auch noch komplett alleine in die Stadt gehen durfte ist ein schlechter Witz! Dieser Mann hat sowohl Sexualdelikte als auch ein Tötungsdelikt begangen, zur Erinnerung.
Hoffentlich findet ihn nicht die Polizei, sondern eine Gruppe wütende Mitbürger.
Kommentar ansehen
05.06.2014 13:22 Uhr von sooma
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Bei einem Freigang in der Sicherungsverwahrung"

Finde den Fehler... -.-
Kommentar ansehen
05.06.2014 15:14 Uhr von Adam_R.
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB
"Freigang? Der zuständige Beamte/Richter, der das erlaubt hat, gehört entlassen!"

Nicht entlassen sondern dazugesperrt.
Kommentar ansehen
05.06.2014 18:11 Uhr von langweiler48
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe in meinem Berufsleben in verantwortlicher Stellung auch Fehler gemacht. Einer davon war, dass die von mir betreute Firma It-maessig von der Außenwelt für 3 Tage getrennt war. Die betroffenen Mitarbeiter haben mich beglückwünscht, da sie 3 lockere Arbeitstage hatten. Mein Chef war anderer Meinung.

Geht es aber um Entscheidungen bei der Täter wieder in das normale Leben eingegliedert werden, dann sollten solche Schritte nicht nur von einer Person entschieden werden, sondern mindestens von 3 unabhängigen Institutionen befürwortet werden müssen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?