05.06.14 09:42 Uhr
 380
 

Coburger Schummeldirektor vor Gericht - Notenverbesserungen auch schon vor 2013

Der Coburger Direktor Burkhard Spachmann steht nun vor Gericht. Dabei kam heraus, dass er 2013 nicht das erste Mal Noten-Tuning betrieben hatte. Auch 2012 wurden die Noten im Deutsch-Abitur schon um einen Punkt angehoben, damals noch mit Einverständnis der Lehrer, die dieses Mal nicht mehr schwiegen.

Die Lehrer planten, Spachmann mit Hilfe eines Schriftstücks dazu zu zwingen, künftig keinen Einfluss mehr auf die Notenvergabe auszuüben. Mangels Erfolgsaussichten verwarfen sie diesen Plan jedoch wieder. Doch dieses Mal konnten sie die Notenmanipulation des Direktors nicht mehr hinnehmen.

Das Klima an der Schule ist derzeit schlecht, so eine Lehrerin. Die Lehrer seien eingeschüchtert und hätten kein Vertrauen mehr zum Direktor. Am 23. Juni wird die Verhandlung fortgesetzt und das Urteil gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zuschauer2014
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Schule, Lehrer, Note
Quelle: infranken.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2014 09:42 Uhr von Zuschauer2014
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Direktor ist im Schuldienst nicht mehr tragbar, weder als Direktor noch als Lehrer. Seine selbstherrliche diktatorische Art, sich über geltendes Recht und die Meinungen anderer rücksichtslos hinwegzusetzen, wird nicht mehr hingenommen werden können. Noten und Zeugnisse dieses Gymnasiums sind nichts mehr wert, wenn Schüler sich damit um Arbeits- oder Studienplätze bewerben. Der narzisstische Direktor ist nicht in der Lage, kollegial mit anderen Lehrern zusammenzuarbeiten.
Kommentar ansehen
05.06.2014 09:58 Uhr von Zuschauer2014
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
An dieser Schule befinden sich ohnehin viele Schüler, die auf einem Gymnasium normalerweise nichts verloren haben, aber deren reiche Eltern und deren Spenden vieles möglich machen.
Kommentar ansehen
05.06.2014 18:45 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tschüss Herr Direktor, da der Nachfolger schon auf dem Sprung ist. Sollte da nicht sein, dann wundert es mich nicht, dass so viele Guttendorfs Schawans, oder wie sie auch heißen mögen, herum laufen.
Kommentar ansehen
05.06.2014 18:49 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zuschauer, das ist natürlich eine folgenschwere Anschuldigung die du hier hast verlauten lassen.
Kommentar ansehen
01.10.2014 18:45 Uhr von Plazebo2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ langweiler48
Nein eigentlich nicht, sondern Gang und Gäbe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?